logo epidat: epigraphische Datenbank

Bayreuth 957 Inschriften (1787-heute)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [699/957]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID bay-725
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-725: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bay-725

Namen

Josef Karpeles [25.02.1898]
Johanne Karpeles geb. Hamburger [12.05.1912]          

Diplomatische Transkription

Herr Josef Karpeles
geb. am 6. Sept. 1845
gest. am 25. Febr. 1898.
Frau Johanne Karpeles
5 geb. Hamburger
geb. am 10. Okt. 1854
gest. am 12. Mai 1912.

Kommentar

Datierung Geboren 06.09.1845; gestorben Freitag, 25.02.1898
Geboren 10.10.1854; gestorben Sonntag, 12.05.1912
Seit 1898 wurden die Reihen auf Feld B in Richtung Norden aufgefüllt und dafür erstmals seit den 1850er Jahren die streng chronologische Beisetzung unterbrochen durch zwei Familiengrabstätten. Während die erste jedoch der Gestaltung des Grabsteines nach zunächst nur dem Justizrat Skutsch (Grabstein Nr. bay-0722) gewidmet war und erst später mit dem Tod seines Sohnes erweitert wurde, errichtete man für das Ehepaar Karpeles von vorneherein ein großes Doppelmal, dessen Grabstellen vermutlich von einer metallenen Kette umgeben war, deren Befestigungslöcher noch zu sehen sind, die aber vermutlich während der sogenannten "Altmetallsammlungen" während der NS-Zeit geraubt wurde.

Beschreibung

Beschreibung Breites Doppelmal.

Zur Person

Joseph Karpeles wurde in Bayreuth geboren als Sohn von Siegmund Salomon Karpeles und dessen dritter Gattin Philippine geb. Heßlein. 1872 heiratete er in Lichtenfels Jeanette Gosser aus Redwitz, die schon im folgenden Jahr starb, kurz nach der Geburt ihrer Tochter, die nach ihr Jeanette genannt wurde. Daraufhin schloss Joseph Karpeles im Oktober 1875 eine zweite Ehe mit Johanna Hamburger aus Floß, Tochter von H. Hamburger und Babette geb. Neumark; 1876 kam der Sohn Sigmund zur Welt. Der Kaufmann Joseph Karpeles starb im Alter von 52 Jahren an "Apoplexie", die Todesursache seiner Frau ist nicht angegeben.
Die ledig gebliebene Tochter Jeanette wurde 1942 nach Theresienstadt deportiert, wo sie am 22. Januar 1943 starb.
Der Sohn Sigmund wurde 1942 von München nach Theresienstadt und 1944 nach Auschwitz deportiert und ermordet.

Zur Familie

Vater von Josef Karpeles: Siegmund Karpeles (Grabstein Nr. bay-0594)
Mutter von Josef Karpeles: Philippine Karpeles (Grabstein Nr. bay-0686)
1. Gattin: Jeanette Karpeles geb. Grosser (Grabstein Nr. bay-0554)

Links zu personenbezogenen Onlinedatenbanken

Janette Karpeles ─ ‎‏יד ושם‏‎ Yad Vashem: Zentrale Datenbank der Namen der Holocaustopfer, 157748 ─ Gedenkbuch: Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, 893969
Sigmund Karpeles ─ ‎‏יד ושם‏‎ Yad Vashem: Zentrale Datenbank der Namen der Holocaustopfer, 157750

Quellen / Sekundärliteratur

Belegungsliste (BayHStA, Jüdisches Standesregister 64 u. CAHJP G5/165) Nr. 725: Josef ­Karpeles · 1898

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2009-07-02
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-725
URL: http://www.steinheim-institut.de:50580/cgi-bin/epidat?id=bay-725
(letzte Änderungen - 2016-03-04 23:51)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften der Jahre 1898 1912

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu


Auftraggeber

Bearbeitet im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinde Bayreuth

Förderer

Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Oberfranken Stiftung


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:50580/cgi-bin/epidat?id=bay-725
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis