logo epidat: epigraphische Datenbank

Bayreuth 957 Inschriften (1787-heute)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [686/957]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID bay-715
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-715: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bay-715

Name

Jehuda ben Mosche Zwi SeGaL aus dem Hause Schapira (Julius ­Schapiro) [13.01.1897]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏יהודה‏‎ Jehuda,
‎‏בר משה צבי סג״ל‏‎ Sohn des Mosche Zwi SeGaL
‎‏לבית שפירא‏‎ aus dem Hause Schapira,
‎‏יליד הוראדנא‏‎ 5 geboren in Grodno,
‎‏נפטר ביום ד׳‏‎ verschieden am Tag 4,
‎‏י׳ [שבט] תרנ״[ז] לפ״ק‏‎ 10. Schwat 657 der kleinen Zählung.
‎‏ת[נ]צ[ב״ה‏‎]‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
‎‏‏‎

Kommentar

Datierung Gestorben Mittwoch, 13.01.1897
Für Julius Schapiro wurde nach langer Zeit erstmals wieder eine Grabinschrift nur in Hebräisch verfasst - ein Hinweis auf seine traditionelle Einstellung bzw. die seiner aus dem weissrussischen Grodno stammenden Familie.
Zl 5: Der Ortsname Grodno, ein bedeutendes jüdischen Zentrum in Weissrussland, wurde entsprechend seiner russischen Aussprache/Schreibweise Гродно etwa "Horodno" geschrieben.

Beschreibung

Zustand Verwitterung mittel

Zur Person

Der geschiedene Handelsmann Julius Schapiro aus Gunzenhausen starb im Alter von 52 Jahren "in der Strafanstalt St. Georgen".

Quellen / Sekundärliteratur

Belegungsliste (BayHStA, Jüdisches Standesregister 64 u. CAHJP G5/165) Nr. 715: Julius ­Schapiro · 1897 · starb in der Strafanstalt St. Georgen

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2009-07-01
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-715
URL: http://www.steinheim-institut.de:50580/cgi-bin/epidat?id=bay-715
(letzte Änderungen - 2016-03-04 23:51)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1897

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu


Auftraggeber

Bearbeitet im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinde Bayreuth

Förderer

Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Oberfranken Stiftung


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:50580/cgi-bin/epidat?id=bay-715
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis