logo epidat: epigraphische Datenbank

Bayreuth 957 Inschriften (1787-heute)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [531/957]    »     »|
Edition Kommentar Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID bay-571
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-571: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bay-571

Name

Bernhard Karpeles [12.02.1877]          

Diplomatische Transkription

Hier ruht
Herr Dr. Bernhard
Karpeles,
Stabsarzt im k.b. 7. Inf. Reg.
5 Ritter des Militärverdienst-
Ordens II. Cl. Inhaber der
Kriegsdenkmünze 1870-71,
geb. den 8. Decbr 1833,
gest. den 12. Febr.1877

Kommentar

Datierung Geboren 08.12.1833; gestorben 12.02.1877
Hier steht in Inschriftsprache und -inhalt der Stolz auf die erreichte Stellung in der bürgerlichen Gesellschaft im Mittelpunkt - bis hin zur Aufzählung der verschiedenen Verdienstorden des Stabsarztes, kaum eine Generation, nachdem das Judenedikt 1816 den Juden in Bayern den Zugang zu den Universitäten geöffnet hatte.
Abkürzung Zl 4: k.b. 7. Inf. Reg.: königlich-bayrisches 7. Infanterie-Regiment Zl 6: Cl.: Classe.

Zur Person

Bernhard, mit Synagogalnamen Jissachar, wurde in Bayreuth geboren als Sohn des Bayreuther Kaufmanns Sigmund Salomon Karpeles in dessen zweiter Ehe mit Amalie Merle geb. Heßlein aus Bamberg. Verheiratet war er mit Jeanette geb. Pflaum, 1867 wurde sein Sohn Ernst geboren, 1869 Alexander Heinrich, 1872 die Tochter Amalie. Der hochdekorierte Stabsarzt, der auch während des deutsch-französischen Krieges 1870-71 das Ritterkreuz des Königlich-Bayrischen Max-Joseph-Ordens verliehenen bekommen hatte, starb schon im Alter von 43 Jahren an einem "Herzschlag".

Zur Familie

Vater: Sigmund Karpeles (Grabstein Nr. bay-0594)
Mutter: Amalie Karpeles (Grabstein Nr. bay-0305)

Quellen / Sekundärliteratur

Belegungsliste (BayHStA, Jüdisches Standesregister 64 u. CAHJP G5/165) Nr. 571: Dr. Bernhard ­Karpeles, R. Stabsarzt · 1877 Gedenkbuch an den deutsch-französischen Krieg von 1870-71 für die deutschen Israeliten, hrsg. von der Redaktion der Allgemeinen Zeitung des Judenthums, Bonn 1871, S. V und CI.

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2009-06-30
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-571
URL: http://www.steinheim-institut.de:50580/cgi-bin/epidat?id=bay-571
(letzte Änderungen - 2016-03-04 23:51)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1877

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu


Auftraggeber

Bearbeitet im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinde Bayreuth

Förderer

Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Oberfranken Stiftung


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:50580/cgi-bin/epidat?id=bay-571
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis