logo epidat: epigraphische Datenbank

Bayreuth 957 Inschriften (1787-heute)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [22/957]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID bay-385
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-385: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bay-385

Name

Riwka bat Zwi Hirsch KaZ (Rebekka ­Sänger) [31.08.1790]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist
‎‏הנערה רבקה בת הש״ץ כ״ה צבי הירש כ״ץ‏‎ geborgen das Mädchen Riwka, Tochter des Vorsängers, des geehrten Herrn Zwi Hirsch KaZ,
‎‏יחי׳ נפט׳ ביו׳ ג׳ ונקב׳ ביו׳ ד׳ כ״ב אלול‏‎ er möge leben, verschieden am Tag 3 und begraben am Tag 4, 22. Elul
‎‏תק״ן לפ״ק‏‎ 550 der kleinen Zählung.
‎‏ורבקה יוצאת מעלמה בחצי ימיה‏‎ 5 Und Riwka hat ihre Welt verlassen ›zur Hälfte ihrer Tage‹,
‎‏דרשה צמר ופשתן ותעש בחפץ כפיה‏‎ ›eifrig besorgte sie Wolle und Leinen und schaffte mit Lust der Hände‹,
‎‏בת כהן המכבדת אמה ואביה‏‎ die Tochter eines Priesters, ›die ihre Mutter und ihren Vater ehrte‹,
‎‏במנוחה נכונה תהי משכבתיה‏‎ ›möge sie wahre Ruhe finden auf ihrer Lagerstatt‹,
‎‏עד נחם ה׳ ציון וכל חרבתיה‏‎ ›bis der Ewige Zion und all ihre Trümmer tröstet‹.
‎‏תנצב״ה‏‎ 10 Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 5: Jer 17,11  Zl 6: Spr 31,13  Zl 7: nach Ex 19,12 und Dtn 5,16  Zl 8: el male rachamim, dem "Totengebet", entnommen  Zl 9: nach Jes 51,3

Kommentar

Datierung Gestorben Dienstag, 31.08.1790 ; begraben am nächsten Tag

Stilmittel

Reim auf -eha in Zln 5-9.

Beschreibung

Zustand Verwitterung leicht; Beschädigung leicht

Zur Person

Riwka (Rebecca) war eine Tochter des Bayreuther Vorsängers Hirsch KaZ Sänger. Sie starb ledig und wurde "an der Mauer, links des Eingangs" begraben.

Zur Familie

Vater: Zwi Hirsch KaZ (auch Hirsch Sänger) (Grabstein Nr. bay-0384)
Mutter: Lea Treinle, Gattin von Hirsch KaZ/Hirsch Sänger (Grabstein Nr. bay-0383)

Quellen / Sekundärliteratur

Belegungsliste (BayHStA, Jüdisches Standesregister 64 u. CAHJP G5/165) Nr. 385: Rebekka, Tochter des Hirsch ­Sänger · 1790

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2009-05-20
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-385
URL: http://www.steinheim-institut.de:50580/cgi-bin/epidat?id=bay-385
(letzte Änderungen - 2016-03-04 23:51)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1790

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu


Auftraggeber

Bearbeitet im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinde Bayreuth

Förderer

Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Oberfranken Stiftung


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:50580/cgi-bin/epidat?id=bay-385
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis