logo epidat: epigraphische Datenbank

Bayreuth 957 Inschriften (1787-heute)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [144/957]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID bay-268
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-268: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bay-268

Name

Seligman ben Ascher (Seligmann ­Arnheim) [18.01.1816]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben,
‎‏שוכן ומתענג איש תמים‏‎ ruht und vergnügt sich ein lauterer Mann,
‎‏דבק באלהים חיים‏‎ er haftete am Gott des Lebens,
‎‏גובה מדינה פו״מ הדור‏‎ Kassenverwalter der Landjudenschaft, Vorsteher und Leiter der Generation,
‎‏מכל מצות ה׳ לא סר‏‎ 5 von allen Geboten des Ewigen wich er nicht ab,
‎‏ה״ה כ״ה זעליגמן בכ״ה אשר‏‎ es ist der geehrte Herr Seligman, Sohn des geehrten Herrn Ascher,
‎‏הלך למנוחות שאנאנות‏‎ er ging in die ›ruhigen Ruhestätten‹
‎‏ביום ה׳ י״ז טבת תקע״ו‏‎ am Tag 5, 17. Tewet 576.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 7: Jes 32,18

Kommentar

Datierung Gestorben Donnerstag, 18.01.1816
Die Inschrift nennt die Ämter, die der fromme und lautere Seligman Arnheim zu Lebzeiten innehatte: Er war Kassenverwalter der Landjudenschaft und Vorsteher seiner Gemeinde (oder der Landjudenschaft?).
Zl 7: Im dritten Wort ist ein Buchstabe zuviel.

Stilmittel

Reim auf -ajim in Zln 2-3, auf -ar/or in Zln 4-5.

Beschreibung

Ornament gestalterische Verzierung
Zustand Verwitterung mittel. Das Grabmal weist in der Oberkante eine Vertiefung auf, vermutlich fehlt ein (metallener?) Aufsatz.

Zur Person

Seligman Arnheim, Sohn des Enzel, in der Judenschutz-Liste von 1796 Seligmann Armreuth (auch Armreith und Arnheim), war in Fürth geboren worden und (entsprechend sein Beiname auch im hebräischen Sterbregister) aus dem oberfränkischen Ermreuth, ein heute eingemeindetes Dorf des Marktes Neunkirchen am Brand, nach Bayreuth gekommen, wo er 1767 Schutz erhielt. 1814 nahm er den Familiennamen Seel an. Er war verheiratet mit Bessla und hatte mindestens vier Kinder: Seine Zwillingstöchter Bola (=Babette) und Lea waren 1796 20 Jahre alt, der Sohn Amsel 18 Jahre. 1776 oder 1781 wurde sein Sohn Jakob geboren. Außerdem lebten 1796 in seinem Haushalt der Knecht Samuel und die Magd Tietel. Der Handelsmann, der "Kaufmannschafft und zwar Spezereyhandel" betrieb und dessen Vermögen 1796 auf 3.525 Gulden veranschlagt wurde, starb im Alter von 76 Jahren an "Entkräftung".
Der Schenkungsbrief über die Bayreuther Synagoge von 1772 trägt u.a. seine Unterschrift.

Zur Familie

Gattin: Bessla, Ehefrau des Seligman Arnheim (Grabstein Nr. bay-0267)
Söhne: Anschel Arnstein (Grabstein Nr. bay-0013); Jacob Arnheim (Grabstein Nr. bay-0245)
Tochter: Babette Bayer (Grabstein Nr. bay-0453)

Quellen / Sekundärliteratur

Belegungsliste (BayHStA, Jüdisches Standesregister 64 u. CAHJP G5/165) Nr. 268: Seligmann, Sohn des Enzel · 1816 Stadtarchiv Bayreuth, 2733: Namensveränderung und Immatrikulation der Juden (18.08.1814), Nr. 1: "Armreuth Seligmann - genannt Seel".
A. Eckstein: Geschichte der Juden im Markgrafentum Bayreuth, Bayreuth 1907, S. 120.

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2009-05-15
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-268
URL: http://www.steinheim-institut.de:50580/cgi-bin/epidat?id=bay-268
(letzte Änderungen - 2016-03-04 23:51)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1816

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu


Auftraggeber

Bearbeitet im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinde Bayreuth

Förderer

Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Oberfranken Stiftung


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:50580/cgi-bin/epidat?id=bay-268
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis