logo epidat: epigraphische Datenbank

Bayreuth 957 Inschriften (1787-heute)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [124/957]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID bay-233
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-233: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bay-233

Name

Gittel ⚭ Awraham aus Erlebach (Gutta ­Erlebach) [28.01.1812]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏גיטל גדול היגון והשנחה‏‎ Gittel - groß sind ›Kummer und Seufzen‹,
‎‏אשת חיל אוי בקבר הונחה‏‎ ›eine tüchtige Gattin‹, wehe, wurde ins Grab gelegt,
‎‏כ״ה אברהם מע״ב מר בכה‏‎ der geehrte Herrn Awraham aus Erlebach weinte bitterlich,
‎‏נפטרת עטרת ראש כל המשפחה‏‎ 5 es verschied ›die Krone des Hauptes‹ der ganzen Familie
‎‏יום ג׳ ד״י שבט‏‎ (am) Tag 3, 18. Schwat
‎‏תקע״ב תנצב״ה‏‎ 572. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 2: Jes 35,10 u. 51,11  Zl 3: Spr 31,10  Zl 5: Nach Klgl 5,17

Kommentar

Datierung Gestorben Dienstag, 28.01.1812
Der Name der Verstorbenen erscheint im Akrostichon und ist in den Text der Eulogie eingeflochten, die die Trauer um den Verlust dieser in ihren besten Jahren gestorbenen fünffachen Mutter in den Mittelpunkt stellt.
Zl 6: Das Angabe des Monatstags "14." erhält durch Umstellung der Buchstaben die zusätzliche Bedeutung "genug".
Zl 5: Die Ehrung als "Krone des Hauptes" bleibt in der Regel Männern vorbehalten, meist herausragenden Gemeindemitgliedern wie Rabbinern und Vorstehern.
Abkürzung Zl 4: Der abgekürzte Ortsname wurde entsprechend der Angaben in den Registern mit "Erlebach" aufgelöst. "Erlenbach" ist der Name einer ganzen Reihe von Orten, vor allem in Bayern, Rheinland-Pfalz und Hessen.

Stilmittel

Reim auf -cha in Zln 2-5.
Akrostichon in Zeilen 2-4: ‎‏גיטל אשת כה אברהם‏‎ Gittel Frau des geehrten  Awraham

Beschreibung

Ornament gestalterische Verzierung
Zustand Verwitterung leicht

Zur Person

Gittel, in den Registern Gutta und Güttel, war eine Tochter des Bayreuther Schutzjuden Emanuel Mänle Manstein aus Baiersdorf und der Jeanette. Sie war verheiratet mit dem 1761 (laut Kataster 1764) geborenen Handelsmann, Hopfenhändler und "Lotto Collecteur" Abraham Erlebach, auch Erlbacher, der 1792 Schutz in Bayreuth bekommen hatte. Gittel war Mutter von fünf Kindern: 1795 wurde Friederike Fanny Fromath geboren, die ledig blieb. 1796/98 kam Samuel zur Welt, im Jahr 1800 Meyer. Die 1802 geborene Caroline heiratete nach Straßburg, ihre 1807 geborene Schwester Johanna Hanne blieb ledig. Gittel starb im Alter von 48 Jahren an einem "Nervenschlag".

Zur Familie

Vater: Emanuel Manstein (Grabstein Nr. bay-0231)
Mutter: Jeanette Manstein (Grabstein Nr. bay-0230)
Gatte: Abraham Erlebach (Grabstein Nr. bay-0239)
Töchter: Fanny Erlebach (Grabstein Nr. bay-0240), Johanna Erlebach (Grabstein Nr. bay-0450)
Söhne: Samuel Erlebach (Grabstein Nr. bay-0407), Meier Erlebach (Grabstein Nr. bay-0593)

Quellen / Sekundärliteratur

Belegungsliste (BayHStA, Jüdisches Standesregister 64 u. CAHJP G5/165) Nr. 233: Gutta, Ehefrau des Abraham Erlebach · 1812

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2009-05-14
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-233
URL: http://www.steinheim-institut.de:50580/cgi-bin/epidat?id=bay-233
(letzte Änderungen - 2016-03-04 23:51)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1812

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu


Auftraggeber

Bearbeitet im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinde Bayreuth

Förderer

Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Oberfranken Stiftung


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:50580/cgi-bin/epidat?id=bay-233
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis