logo epidat: epigraphische Datenbank

Rexingen 1014 Inschriften (1763-1962)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [934/1014]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID rex-903
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Rexingen, rex-903: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?rex-903

Name


Menachem ben Meir (Max Landauer) [17.07.1935]                

Diplomatische Transkription

‎‏פ״נ | איש צדיק בדרכיו |3| ומעשיו כל ימי חייו | ה״ה מנחם בר מאיר | נפטר ביום ט״ז תמוז |6| תרצ״ה לפ״ק ׃ | ‏‎

Max Landauer | ‏‎30. Juli 1870, |9| ‏‎17. Juli 1935. | ‎‏תנצב״ה

Übersetzung

Hier ist begraben | ein Mann, gerecht in seinen Wegen |3| und seinen Taten alle Tage seines Lebens. | Es ist Menachem, Sohn des Meir, | verschieden am 16. Tammus |6| 695 der kleinen Zählung. | | |9| | Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Geboren 30.07.1870; gestorben Mittwoch, 17.07.1935

Beschreibung

Lage Grabstein 42

Zur Person

Max Landauer war Viehhändler. Er wohnte Geißgasse, Haus Nr. 74, heute Osterhaldeweg 19.

Zur Familie

Vater: Maier Levi
Mutter: Helene Mok
Gattin: Ricke Pressburger
Kinder:
1. Helene, geb. 25.01.1899, verheiratet mit Hermann Hopfer, ausgewandert in die USA am 25.03.1941
2. Adolf, geb. 02.01.1900, verheiratet mit Meta Marx, mit Ehefrau und Sohn Gert ausgewandert in die USA am 30.11.1938
3. Martin, geb. 28.05.1901, ausgewandert in die USA 1938
4. Manfred, geb. 27.07.1906, ausgewandert in die USA am 09.10.1939
Schwester: Sofie Landauer (Nr. rex-0905)

Quellen / Sekundärliteratur

LABW StA Ludwigsburg Bestand EL 228 b II Nr 84870-84871
In Stein gehauen - Lebensspuren auf dem Rexinger Judenfriedhof. Dokumentation des Friedhofs und des Schicksals der 300 Jahre in Rexingen ansässigen jüdischen Gemeinde (Jüdische Friedhöfe der Stadt Horb, Bd. 1), hrsg. vom Stadtarchiv Horb, Stuttgart: Theiss, 1997, S. 369.

Fotografien

  «    »  
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Rexingen, rex-903
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=rex-903
(letzte Änderungen - 2015-08-11 12:24)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=rex-903
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis