logo epidat: epigraphische Datenbank

Würzburg - Heidingsfeld 159 Inschriften (1810-1939)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [86/159]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hdf-915
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Würzburg - Heidingsfeld, hdf-915: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hdf-915

Name

Sara ⚭ Schlomo Salman ­Schlenker [12.04.1860]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏הצנועה והיקרה מרת שרה‏‎ die Züchtige und die Teure, Frau Sara,
‎‏אשת כ׳ זלמן שלענקער‏‎ Gattin des geehrten Salman ­Schlenker,
‎‏שם טוב יצא עליה מנעוריה‏‎ ein guter Name ging ihr voraus von ihrer Jugend an,
‎‏רק ביראת ה׳ היו דבריה‏‎ 5 nur in der Ehrfurcht des Ewigen waren ihre Worte,
‎‏הללוה בשערים מעשיה‏‎ gepriesen wurden in den Toren ihre Taten,
‎‏אשת חיל לבעלה עטרה‏‎ ›die tüchtige Gattin‹, ihrem Gatten eine Krone,
‎‏שלמה במדות נאות היתה שרה‏‎ vollkommen in den passenden Tugenden war Sara,
‎‏מיתתה הפכה לאבל ...‏‎ ihr Sterben ›verkehrte zu Trauer unser Fest‹,
‎‏בששי לחג לא מצ...‏‎ 10 am sechsten des Festes ward nicht mehr gefunden?...
‎‏בשנת תר״כף בא המשחית ב...‏‎ im Jahr 620 ›kam der Verderber‹, um ...
‎‏הרבו על מחמד עינינו שלך‏‎ ... ›die Lust unserer Augen‹, die ...
‎‏לנו האנחה ולה המנוחה‏‎ unser ist der Kummer - und ihr die Ruhestatt.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 7: Spr 31,10  Zl 9: Nach Amos 8,10  Zl 11: Nach Ex 12,23  Zl 12: Ez 24,25

Kommentar

Datierung Gestorben Donnerstag, 12.04.1860 ; (s.u.)
In der leider stark verwitterten Eulogie für die insbesondere für ihre Frömmigkeit und ihre guten Tugenden gelobte Sara Schlenker nimmt die Tatsache, daß Sara während des Pessachfestes starb und so "das Fest in Trauer verkehrte", besonderen Raum ein.
Zl 10: "Am sechsten des Festes" bedeutet hier am sechsten Tag von Pessach.

Stilmittel

Akrostichon in Zeilen 4-8: ‎‏שרה אשת שלמה‏‎ Sara Frau des Schlomo

Beschreibung

Maße 133 x 59 x 17
Lage Feld B, Reihe 09, Stein Nr. 15 (0915)
Beschreibung Stele mit geschweiftem und eingezogenem kleinen Rundbogenabschluß, im Giebelfeld in großen Buchstaben die abgekürzte Einleitungsformel, die beiden Zeilen darunter rundbogig.
Zustand 2010 Mittlere Verwitterung.

Zur Person

Laut Begräbnisregister lautet das Todesdatum "Tag 5, 4. der Zwischenfeiertage von Pessach 620".

Quellen / Sekundärliteratur

Begräbnisregister (Staatsarchiv Würzburg, Jüdische Standesregister 42), S. 57, Nr. 641.

Fotografien

  «    »  

Schrade, Dokumentationszentrum für jüdische Geschichte und Kultur in Unterfranken

heutiges Foto
1996
recto

Bert Sommer

heutiges Foto
2010-05-17
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Würzburg - Heidingsfeld, hdf-915
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hdf-915
(letzte Änderungen - 2013-07-27 11:44)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1860

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hdf-915
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis