logo epidat: epigraphische Datenbank

Würzburg - Heidingsfeld 159 Inschriften (1810-1939)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [41/159]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hdf-410
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Würzburg - Heidingsfeld, hdf-410: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hdf-410

Name

Ascher (genannt Ensel Menke KaZ) ben Jehuda [24.02.1834]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏גוית זקן בן ע״ט שנים כ׳ אשר‏‎ der Leib eines Betagten von 79 Jahren, der geehrte Ascher,
‎‏בר יהודה מכונה ענזל מענק‏‎ Sohn des Jehuda, genannt Ensel Menk-
‎‏א כ״ץ וימת ויקבר ביום ב׳ שפ״ק‏‎ e KaZ, und er starb und wurde begraben am Tag 2, kleines Schuschan Purim,
‎‏תקצ״ד לפ״ק‏‎ 5 594 der kleinen Zählung.
‎‏עלת[ה נשמתו] זכה למרום‏‎ Seine Seele stieg rein empor in die Höhe.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Montag, 24.02.1834 ;
Dieser Grabstein trägt zwei abschließende Segensprüche, die Anfangsbuchstaben der Worte des ersten Segens ergeben zusammengelesen den Namen des Verstorbenen.
Zl 4: Das Jahr 594 war ein Schaltjahr, der Todestag fiel in den ersten Adar.

Stilmittel

Akrostichon in Zeile 6: ‎‏ענזל‏‎ Ensel

Beschreibung

Maße 79 x 48 x 10
Lage Feld B, Reihe 04, Stein Nr. 10 (0410)
Beschreibung Stele mit Rundbogenabschluß, im Giebel ein großes Oval mit den reliefierten Priesterhänden.
Symbol Segnende Hände
Zustand 2010 Teilweise starke Verwitterung.

Quellen / Sekundärliteratur

Begräbnisregister (Staatsarchiv Würzburg, Jüdische Standesregister 42), S. 78, Nr. 342.

Fotografien

  «    »  

Schrade, Dokumentationszentrum für jüdische Geschichte und Kultur in Unterfranken

heutiges Foto
1996
recto

Bert Sommer

heutiges Foto
2010-04-22
recto
heutiges Foto
2010-04-22
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Würzburg - Heidingsfeld, hdf-410
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hdf-410
(letzte Änderungen - 2013-07-27 11:44)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1834

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hdf-410
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis