logo epidat: epigraphische Datenbank

Mönchengladbach-Wickrath 69 Inschriften (1847-1940)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [38/69]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID e28-25
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Mönchengladbach-Wickrath, e28-25: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?e28-25

Name

Moritz Harf [29.07.1927]            

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏[...]‏‎ ...
Hier ruht
Moritz Harf
geb. 9. März 1850
gest. 29. Juli 1927. 5
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Geboren 09.03.1850; gestorben 29.07.1927

Beschreibung

Beschreibung Kleines, gesockeltes Grabmal mit geschweiftem Flachbogenabschluß und eingesetzter, hochrechteckiger Schrifttafel.
Steinmetz W. Sperber, M. Gladbach.
Zustand 1986: Beschädigung schwer, das Grabmal ist umgestürzt, die Schrifttafel ist zerbrochen, die obere Hälfte fehlt. 2007: Der Stein liegt und ist völlig überwachsen.

Quellen / Sekundärliteratur

Schulte, S. 320: Wickrath, Nr. 27: Moritz Harf 1850-1927, Moshe bR Ascher Ha-Levi.

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
schriftlos
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Mönchengladbach-Wickrath, e28-25
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=e28-25
(letzte Änderungen - 2012-12-16 16:04)

Steinheim-Institut euregio rhein-maas-nord logo: d-nl-net NRW-Wirtschaftsministerium logo Provincie

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=e28-25
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis