logo epidat: epigraphische Datenbank

Saarlouis 137 Inschriften (1908-1999)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [47/137]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID sb9-52
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Saarlouis, sb9-52: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?sb9-52

Name

Walter Aron [25.01.1921]          

Diplomatische Transkription

Hier ruht
unser liebes Kind
Walter Aron
geb. 24. Aug. 1911,
5 gest. 25. Jan. 1921.
aus Fraulautern.

Kommentar

Datierung Geboren 24.08.1911; gestorben Dienstag, 25.01.1921

Beschreibung

Zustand Beschädigung leicht

Zur Person

Walter Aron war ein Sohn von Isidor Aron, Sohn von Moses Aron und Karoline Heymann, und der Hedwig, Tochter von Lion Weil und Auguste geb. Cahen aus Saarlouis. Das Ehepaar hatte drei Kinder: Kurt Moses (geb. 1908), Walter (geb. 1911) und Herbert (geb. 1916). Walter starb schon im Alter von zehn Jahren und liegt hier in Saarlouis begraben. Kurt Moses war nach Frankreich emigriert und wurde 1943 von Drancy nach Majdanek deportiert und ermordet. Isidor emigrierte mit seiner Frau und dem Sohn Herbert über Luxemburg 1941 in die USA.
Moses Aron starb am 26. April 1904 in Fraulautern, seine Gattin war am 27. Dezember 1897 gestorben, und sie ruht vermutlich hier unter diesem Grabstein.

Zur Familie

Großmutter: Karoline Aron geb. Heymann (Jüdischer Friedhof Dillingen-Diefflen, dds-0424)

Links zu personenbezogenen Onlinedatenbanken

Aron, Kurt ─ Gedenkbuch: Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, 833219

Quellen / Sekundärliteratur

Hans Peter Klauck: Jüdisches Leben in der Stadt und im Landkreis Saarlouis 1680-1940 (Mitteilungen der Vereinigung für die Heimatkunde im Landkreis Saarlouis e.V., 20. Sonderband), 2. Auflage, Saarlouis 2016, S. 186f. und Abb. 457 (Walter Aron).

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Saarlouis, sb9-52
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=sb9-52
(letzte Änderungen - 2010-05-30 11:02)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1921

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=sb9-52
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis