logo epidat: epigraphische Datenbank

Blieskastel 251 Inschriften (1718-1965)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [198/251]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID sb3-13
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Blieskastel, sb3-13: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?sb3-13

Name

Reiz bat Natan (Rosina Salomon)          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏הבתולה ה[...]‏‎ die ... Jungfrau,
‎‏מרת רייץ בת כמוהר״ר‏‎ Frau Reiz, Tochter des geehrten, unseres Lehrers und Meisters, Herrn
‎‏נתן [נר״ו?] מהומבאריג הלך‏‎ Natan, der Barmherzige möge ihn behüten und erlösen, aus Homburg, sie ging hin
‎‏לעו[למה ...]‏‎ 5 in [ihre Welt ...]
‎‏[־־־]‏‎ [---]

Kommentar

Zl 4: Männliche statt weibliche Verbformen ("er ging hin in seine Welt").
Abkürzung Zl 4: Die Abkürzung nach dem Vatersnamen wurde entsprechend der Inschrift auf dem nebenstehenden Grabstein der 1811 gestorbenen Mutter gelesen und aufgelöst, doch bleibt die Lesung unsicher.

Beschreibung

Zustand 2000 Das stark verwitterte Grabmal ist gebrochen und tief eingesunken, mehrere Zeilen sind im Boden verborgen.

Zur Person

Rosina war eine Tochter von Rabbiner Nathan Salomon und seiner Frau Louise geb. Samuel. Sie war am 6. Januar 1790 in Steinbach am Glan geboren worden und offensichtlich jung gestorben.

Zur Familie

Vater: Rabbiner Nathan Salomon (sb3-0073)
Mutter: Rachel Chaje Sara G. Rabbiners Natan aus Homburg (sb3-0014)

Quellen / Sekundärliteratur

Jörg A. Künzer: Einwohnerbuch Blieskastel mit den Ortsteilen Alschbach und Lautzkirchen, 1650-1905 (Arbeitsgemeinschaft für Saarländische Familienkunde .V., 63. Sonderband), Saarbrücken 2016, Teilband 1, S. 245-447: "Der jüdische Friedhof in Blieskastel", hier S. 413, Nr. 195.

Fotografien

  «    »  

Ingeborg Knigge

heutiges Foto
1999-2000
recto
heutiges Foto
1999-2000
Detail
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Blieskastel, sb3-13
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=sb3-13
(letzte Änderungen - 2015-08-10 15:12)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=sb3-13
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis