logo epidat: epigraphische Datenbank

Blieskastel 251 Inschriften (1718-1965)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [83/251]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID sb3-115
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Blieskastel, sb3-115: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?sb3-115

Name

Feilche ⚭ Issachar (Philippina Beer geb. August) [09.06.1849]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏אשה חשובה מ׳ פיילכה‏‎ eine angesehene Frau, Frau Feilche,
‎‏אשת כ׳ יששכר ׃ לעניים‏‎ Gattin des geehrten Issachar; ›den Armen
‎‏ולאביונים שלחה ידיה‏‎ und den Bedürftigen streckte sie ihre Hände aus›
‎‏ובדרך הישר הלכה כל‏‎ 5 und den rechten Weg ging sie all
‎‏ימיה ׃ צדקה עשתה כל‏‎ ihre Tage, Wohltätigkeit führte sie aus alle
‎‏ימי היותה בארץ מגוריה‏‎ Tage ihres irdischen Aufenthaltes,
‎‏נפטרת ביום שבת קודש‏‎ verschieden am Tage des heiligen Schabbat,
‎‏י״ט סיון ונקברת ביום ב׳‏‎ 19. Sivan, und begraben am Tag 2,
‎‏כ״א סיון בשנת תר״ט לפ״ק‏‎ 10 21. Sivan im Jahr 609 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
 Rückseite
Hier ruht
in Frieden
Philippina Beer, Ehefrau
von Mendel Beer Senior, 15
gest. am 9ten Juni 1849.
Friede ihrer Asche.

 

 Zl 4: Spr 31,20

Kommentar

Datierung Gestorben Samstag, 09.06.1849 ; begraben am übernächsten Tag

Beschreibung

Symbol Mohnkapsel
Zustand Der Giebel ist beschädigt.

Zur Person

Philippine August, die am 18. Juni 1791 in Spiesen geboren worden war als Tochter von Joseph August und Friederika geb. Anselm, hatte 1809 den aus Forbach stammenden Frucht- und Mehlhändler Mendel Beer sen. geheiratet und war mit ihm 1811 als erste jüdische Familie nach St. Ingbert gezogen. 1815 wurde hier die älteste Tochter Rosina geboren als eines von neun Kindern. Philippina Beer starb in St. Ingbert und wurde in Blieskastel begraben.

Zur Familie

Mutter: Friederike August geb. Anselm (sb3-0105)
Gatte: Mandel Beer Senior (sb3-0149)
Söhne: Mendel Beer jr. (sb3-0148); Ludwig Beer (sb3-0262); Josef Beer (Jüdischer Friedhof St. Ingbert, sb7-0018)

Quellen / Sekundärliteratur

Christoph Nimsgern und Eva Zutter: Juden in St. Ingbert. Eine Dokumentation, unter Mitarbeit von Martin Häfner, 2., neubearbeitete und erweiterte Auflage, St. Ingbert 1990, S. 11f., 26 (Abbildung des Grabmals und Übersetzung der Inschrift von Dorith Marx, Ramat Gan).
Jörg A. Künzer: Einwohnerbuch Blieskastel mit den Ortsteilen Alschbach und Lautzkirchen, 1650-1905 (Arbeitsgemeinschaft für Saarländische Familienkunde .V., 63. Sonderband), Saarbrücken 2016, Teilband 1, S. 245-447: "Der jüdische Friedhof in Blieskastel", hier S. 304, Nr. 080.

Fotografien

  «    »  

Ingeborg Knigge

heutiges Foto
1999-2000
recto
heutiges Foto
1999-2000
Detail
heutiges Foto
1999-2000
verso
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Blieskastel, sb3-115
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=sb3-115
(letzte Änderungen - 2015-08-12 15:49)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1849

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=sb3-115
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis