logo epidat: epigraphische Datenbank

Blieskastel 251 Inschriften (1718-1965)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [73/251]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID sb3-123
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Blieskastel, sb3-123: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?sb3-123

Name

Jitelche ⚭ Mordechai Oppenheimer (Sara Oppenheimer geb. Levi) [06.04.1843]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏הגבירה המהוללה אשת חיל‏‎ die gepriesene Herrin, ›die tüchtige Gattin‹,
‎‏עטרת בעלה ותפארת בניה‏‎ ›Krone ihres Gatten‹ ›und Zierde ihrer Kinder‹,
‎‏ה״ה אשה יראת אלהים ופועלת‏‎ es ist eine gottesfürchtige Frau, die Gutes
‎‏טוב כל ימיה היקרה מרת יטלכה‏‎ 5 wirkt all ihre Tage, die Teure, Frau Jitelche,
‎‏אשת כ״ה מרדכי אפפענהיימר‏‎ Gattin des geehrten Herrn Mordechai Oppenheimer
‎‏מק״ק בליעזקאזטעל מתה בזקנה‏‎ aus der heiligen Gemeinde Blieskastel, gestorben ›betagt
‎‏ושיבה טובה ביום ה׳ וי״ו ניסן תר״ג לפ״ק‏‎ und in gutem Greisenalter‹ am Tag 5, sechster Nissan 603 der kleinen Zählung,
‎‏ונקברה ביום וי״ו ניסן תר״ג לפ״ק‏‎ und begraben am sechsten Tag des Nissan 603, der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ 10 Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 2: Spr 31,10  Zl 3: Spr 12,4 | Zl 3: Spr 17,6  Zl 7f: Gen 25,8

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Donnerstag, 06.04.1843 ;
Die aus Zitaten zusammengesetzte Eulogie auf Jitelche Oppenheimer wurde vermutlich einem Musterbuch entnommen, sie findet sich in identischer Form zum Beispiel in Schalom ha-Cohens 1820 in Wien erschienenen Briefsteller Ketav joscher (siehe 0011).

Beschreibung

Ornament gestalterische Verzierung

Zur Person

Die 1766 in Steinbach-Glan geborene Sara Levi war verheiratet mit Marx Oppenheimer.

Zur Familie

Gatte: Marx Oppenheimer (sb3-0142)
Söhne: Salomon Oppenheimer (sb3-0141); Kaufmann Oppenheimer (sb3-0133)
Tochter: Katharina Levie geb. Oppenheimer (sb3-0156)

Quellen / Sekundärliteratur

Jörg A. Künzer: Einwohnerbuch Blieskastel mit den Ortsteilen Alschbach und Lautzkirchen, 1650-1905 (Arbeitsgemeinschaft für Saarländische Familienkunde .V., 63. Sonderband), Saarbrücken 2016, Teilband 1, S. 245-447: "Der jüdische Friedhof in Blieskastel", hier S. 296, Nr. 071.

Fotografien

  «    »  

Ingeborg Knigge

heutiges Foto
1999-2000
recto
heutiges Foto
1999-2000
Detail
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Blieskastel, sb3-123
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=sb3-123
(letzte Änderungen - 2015-08-12 12:03)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1843

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=sb3-123
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis