logo epidat: epigraphische Datenbank

Blieskastel 251 Inschriften (1718-1965)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [104/251]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID sb3-96
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Blieskastel, sb3-96: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?sb3-96

Name

Breinle bat Awraham Halevi ⚭ Mosche ben Meir (Palmyre Oppenheimer geb. Levi) [04.02.1863]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏אשת חיל‏‎ ›die tüchtige Gattin,
‎‏עטרת בעלה והוריה‏‎ Krone ihres Gatten‹ und ihrer Eltern,
‎‏עשתה צדקה כל ימיה‏‎ ›Wohltat erwies sie all ihre Tage‹,
‎‏לעני ולאביון פרשה כפיה‏‎ 5 ›dem Armen und dem Bedürftigen öffnete sie ihre Hände‹,
‎‏אה בדמי ימיה המות [לקח]ה‏‎ ach, in der Mitte ihrer Tage nahm sie der Tod,
‎‏ה״ה מ׳ בריינלא בת אברהם הלוי‏‎ es ist Frau Breinle, Tochter des Awraham Halevi,
‎‏אשת כ׳ משה בן מאיר‏‎ Gattin des geehrten Mosche, Sohn des Meir
‎‏מבליעזקאזטעל‏‎ aus Blieskastel,
‎‏עלתה נשמתה למרום‏‎ 10 ›ihre Seele stieg hinauf zur Höhe stieg‹
‎‏ביום ד׳ ט״ו שבט ה׳ תקכ״ג‏‎ am Tag 4, 15. Schwat 5623
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
 Rückseite
Hier ruht in
Frieden
Palmyre Levi 15
34 Jahre alt, gest.
4.2.1863
Ehefrau von
Moritz
Oppenheimer 20

 

 Zl 2f: Spr 12,4  Zl 4: Ps 106,3  Zl 5: Spr 21,20  Zl 10: Ps 68,19

Kommentar

Datierung Gestorben Mittwoch, 04.02.1863

Stilmittel

Reim auf -ejha in Zln 3-5.

Beschreibung

Ornament florale Verzierung
Zustand Beide Schriftflächen sind deutlich verwittert; vermutlich fehlt ein Aufsatz.

Zur Person

Palmyre wurde 1838 in Blieskastel geboren als Tochter von Abraham Levy und Adelheide Agnesia geb. Leib. 1862 heiratete sie den Blieskasteler Kaufmann Moritz Oppenheimer.

Zur Familie

Vater: Abraham Levi (sb3-0172)
Mutter: Adelheide Levi geb. Leib (sb3-0171)
Schwiegervater: Martin Oppenheimer (sb3-0090)

Quellen / Sekundärliteratur

Jörg A. Künzer: Einwohnerbuch Blieskastel mit den Ortsteilen Alschbach und Lautzkirchen, 1650-1905 (Arbeitsgemeinschaft für Saarländische Familienkunde .V., 63. Sonderband), Saarbrücken 2016, Teilband 1, S. 245-447: "Der jüdische Friedhof in Blieskastel", hier S. 325, Nr. 101.

Fotografien

  «    »  

Ingeborg Knigge

heutiges Foto
1999-2000
recto
heutiges Foto
1999-2000
Detail
heutiges Foto
1999-2000
verso
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Blieskastel, sb3-96
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=sb3-96
(letzte Änderungen - 2015-08-11 13:38)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1863

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=sb3-96
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis