logo epidat: epigraphische Datenbank

Saarbrücken, neu 256 Inschriften (1920-1977)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [173/256]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID sb2-1013
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Saarbrücken, neu, sb2-1013: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?sb2-1013

Name


David ben Mordechai Meir (Dawid Horn) [18.08.1934]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏איש תמים‏‎ ein lauterer Mann,
‎‏גמל חסד לרעהו בכל עת‏‎ Liebeswerk erwies er seinem Nächsten zu jeder Zeit,
‎‏דוד בן מרדכי מאיר ז״ל‏‎ David, Sohn des Mordechai Meir, sein Andenken zum Segen,
‎‏נפטר ז׳ אלול תרצ״ד לפ״ק‏‎ 5 verschieden 7. Elul 694 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
Dawid Horn
gest. 18.8.1934

Kommentar

Datierung Gestorben Samstag, 18.08.1934

Beschreibung

Symbol Davidstern
Ornament gestalterische Verzierung

Zur Person

Dawid Horn ist vielleicht identisch mit dem am 8. Oktober 1883 in Köln geborenen Kaufmann David Horn, Sohn des Bäckers Hermann Horn und der Ida geb. Mayer, der 1928 in Dillingen Klara, Tochter von Hermann Alkan und Therese geb. Waldbott heiratete. In Köln wurden 1920 seine Tochter Edith und 1923 sein Sohn Werner geboren.
Eine in Köln lebende Klara Horn, vermutlich seine Witwe, wurde 1941 nach Litzmannstadt deportiert und ermordet.

Zur Familie

Schwiegereltern?: Hermann Alkan und Therese geb. Waldbott (Jüdischer Friedhof Dillingen-Diefflen, dds-0522)

Links zu personenbezogenen Onlinedatenbanken

Horn, Klara ─ Gedenkbuch: Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, 1520754

Quellen / Sekundärliteratur

Hans Peter Klauck: Jüdisches Leben in der Stadt und im Landkreis Saarlouis 1680-1940 (Mitteilungen der Vereinigung für die Heimatkunde im Landkreis Saarlouis e.V., 20. Sonderband), 2. Auflage, Saarlouis 2016, S. 430.

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Saarbrücken, neu, sb2-1013
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=sb2-1013
(letzte Änderungen - 2013-07-25 14:55)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=sb2-1013
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis