logo epidat: epigraphische Datenbank

Mainz 109 Inschriften (1049-04-02)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [2/109]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID mz1-2204
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Mainz, mz1-2204: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?mz1-2204

Name

Jaakow ben Jakar [gest. 4824, d.h. nicht vor 28. 08. 1063, nicht nach 13. 09. 1064]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

 Vorderseite
‎‏זו מצבת רבינו רבי‏‎ Dies ist die Stele unseres Meisters, Herrn
‎‏יעקב ב״ר יקר הנפטר‏‎ Jaakow, Sohn des Herrn Jakar, welcher verschied
‎‏לגן עדן בשנת תתכ״ד‏‎ zum Garten Eden im Jahr 824
‎‏לפרט תהא נפשו בעדן‏‎ der Zählung. Es sei seine Seele in Eden
‎‏‏‎ 5

Kommentar

Editionsgeschichte Salfeld (1922-24), Nr. 03. Levi (1926, Verzeichnis), Nr. 002. Rapp (1958, Übersicht), Nr. M 001. Rapp/Böcher (1959), Nr. 1. Rapp/Böcher (1961), Nr. Mainz 002. Rapp (1977), Nr. 003. Vest (1988), Nr. 03. Cuno (2012), Nr. A.5.03.
Hier wiedergegeben nach Rapp/Böcher (1959), s.u. Nach Rapp/Böcher (1959): Reste wohl derselben Inschrift stehen auf dem rechten Rand.








Beschreibung

Maße 55 x 47,5 x 16 cm
Material Sandstein - mittlere Körnung (0,2-0,63 mm) - mehrere kiesige Einschlüsse (Größe in mm: 7)
Fundort Laut Rapp/Böcher (1959) wurde das Grabmal 1922 am Gautor gefunden.
Beschreibung Rechteckige Stele. Schriftbereich ohne Differenzierung der Oberfläche. Oben und seitlich schmaler Rand frei gelassen, unterhalb der Inschrift ein größerer Bereich.

Quellen / Sekundärliteratur

Rapp, Eugen Ludwig; Böcher, Otto: Die mittelalterlichen hebräischen Epitaphien des Rheingebiets , in: Mainzer Zeitschrift. Mittelrheinisches Jahrbuch für Archäologie, Kunst und Geschichte 56/57, Mainz: 1961/62, 155-182, S. 158, Nr. Mainz 2

Salfeld, Siegmund: Mainzer jüdische Grabsteine, gefunden im Jahre 1922, in: Mainzer Zeitschrift. Mittelrheinisches Jahrbuch für Archäologie, Kunst und Geschichte 17-19, Mainz: 1922-1924, 62-65, S. 63f., Nr. 3: (Zeichnung).

Levi, Sali: Verzeichnis der alten jüdischen Grabsteine auf dem 'Judensand': Zusammengestellt von Rabbiner Dr. S. Levi, Mainz: 1926, Nr. 2 (Feld I)

Lehmann, Oscar: Der alte jüdische Friedhof in Mainz, in: Aus alter und neuer Zeit 55, (1926), 436-437: S. 436f., hier S. 436 (Zeichnung).

Magenza. Ein Sammelheft über das jüdische Mainz ..., Mainz: 1927: S. 8 (Abbildung).

Bondi, Jonas: Der alte Friedhof, in: @Levi1927, (1927), 22-32, S. 27: Auch Sonderheft von: Menorah. Jüdisches Familienblatt für Wissenschaft/Kunst und Literatur V. Jg., 1927, Heft 12 (Dezember 1927), S. 718-728, hier S. 723.

Cuno, Klaus: Die ältesten jüdischen Grabsteine in den Rheinlanden (bis ca. 1100): Onomastische Aspekte und die Traditionen der Epitaphgestaltung seit der Antike, (Trier), 2012, S. 507

Vest, Bernd Andreas: Der alte jüdische Friedhof in Mainz, Mainz: 1988, S. 17: (Abbildung), S. 68, Nr. 3, und S. 86, Nr. 3:

Rapp, Eugen Ludwig: Chronik der Mainzer Juden: Die Mainzer Grabdenkmalstätte, Mainz: 1977, S. 49, Nr. 3

Rapp, Ernst Ludwig: Die ältesten hebräischen Inschriften Mitteleuropas in Mainz, Worms und Speyer. Mit Beiträgen von Dr. Otto Böcher, in: Jahrbuch der Vereinigung "Freunde der Universität Mainz 1959" , , 1-48: hier S. 7 (Abschrift in Umschrift), S. 8 (Übersetzung und Kommentar) und Abb. 1 (Abbildung).

Rapp, Eugen Ludwig: Die älteste hebräische Inschrift Mitteleuropas in Mainz. 2. April 1049, in: Jahrbuch der Vereinigung der "Freunde der Universität Mainz" 11 , Mainz: 1962, 70-75: hier S. 70.

Rapp, Eugen Ludwig: Die Mainzer hebräischen Epitaphien aus dem Mittelalter , in: Jahrbuch der Vereinigung "Freunde der Universität Mainz" 7, Mainz: 1958, 73-90, Nr. M 001

Fotografien

  «    »  

Landesdenkmalamt Mainz

heutiges Foto
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Mainz, mz1-2204
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=mz1-2204
(letzte Änderungen - 2010-06-29 14:39)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=mz1-2204
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis