logo epidat: epigraphische Datenbank

Mülheim an der Ruhr 695 Inschriften (1725-2013)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [61/695]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID mlh-5831
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Mülheim an der Ruhr, mlh-5831: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?mlh-5831

Name

Rösche bat Josef ⚭ Jizchak ben Josef (Rosa Cahn geb. Meÿer) [12.04.1877]            

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏האשה היקרה אשת חיל עקרת‏‎ die teure Frau, ›die tüchtige Gattin‹, ›Walterin
‎‏הבית מרת ריזכה בת יוסף אשת‏‎ des Hauses‹, Frau Rösche, Tochter des Josef, Gattin des
‎‏יצחק בר יוסף מתה בדמי ימיה ב׳‏‎ Jizchak, Sohn des Josef, ›gestorben in der Blüte ihrer Tage‹ am Tag
‎‏ה׳ כ״ט ניסן ונקברה ביום א׳ שנת‏‎ 5 5, 29. Nissan, und begraben am Tag 1, des Jahres
‎‏תרל״ז לפ״ק‏‎ 637 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
Hier ruht in Frieden
Rosa Cahn
geb. Meÿer 10
geb. 17. [..]br. 18[..]
gest. [12.] April 18[77]

 

 Zl 2: Spr 31,10  Zl 2f: Ps 113,9  Zl 4: vgl. Jes 38,10

Kommentar

Datierung Gestorben Donnerstag, 12.04.1877 ; begraben am dritten Tag

Beschreibung

Lage Lehnt an der hinteren Mauer.
Beschreibung Grabstein
Ornament gestalterische Verzierung
Zustand 2013 Non in situ. Das Grabmal wurde im Oktober 2013 gemeinsam mit vielen anderen Grabsteinen und Fragmenten bei Rodungsarbeiten in der nordöstlichen Ecke des Friedhofs gefunden.

Zur Person

Rosa Meier war in Mülheim geboren worden als Tochter des Metzgers Joseph Meier und der Esther geb. Hirsch. Verheiratet war sie mit dem Metzgermeister Isaak Cahn, der am 23. September 1886 in Mülheim starb (ein Grabstein hat sich nicht erhalten). Den Tod seines Vaters meldete der "Studiosus" Josef Cahn den Behörden.
Rosa Cahn starb im Alter von 38 Jahren. Ihre aus Waldbröl stammende Mutter Esther Meyer geb. Hirsch starb am 5. Dezember 1878 in Mülheim im Alter von fast 81 Jahren (ein Grabstein hat sich nicht erhalten).

Zur Familie

Vater: Joseph Meier (Grabstein Nr. mlh-5809)

Quellen / Sekundärliteratur

Sta Mülheim an der Ruhr, Sterberegister Mülheim 1877 (1196/1/4), Nr. 145.
Sta Mülheim an der Ruhr, Sterberegister Mülheim 1878 (1196/1/5), Nr. 501 (Esther Meyer geb. Hirsch).
Sta Mülheim an der Ruhr, Sterberegister Mülheim 1886 (1196/1/13), Nr. 594 (Isaak Cahn).

Fotografien

  «    »  

Nathanja Hüttenmeister, Anna Martin

heutiges Foto
2013-10-10
recto
heutiges Foto
2013-10-13
recto
heutiges Foto
2013-10-10
Detail
heutiges Foto
2013-10-13
Detail
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Mülheim an der Ruhr, mlh-5831
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=mlh-5831
(letzte Änderungen - 2014-08-20 15:28)

Förderer

RiR - Relationen im Raum


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=mlh-5831
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis