logo epidat: epigraphische Datenbank

Mülheim an der Ruhr 695 Inschriften (1725-2013)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [220/695]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID mlh-5252
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Mülheim an der Ruhr, mlh-5252: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?mlh-5252

Name

Elise Sauer geb. Karsch [15.04.1919]          

Diplomatische Transkription

Hier ruht
unsere liebe unvergessliche Mutter
Wwe. Elise Sauer
geb. Karsch,
5 geb. 27. März 1850,
gest. 15. April 1919
zu Mülheim-Speldorf.

Kommentar

Datierung Geboren 27.03.1850; gestorben 15.04.1919

Beschreibung

Lage B 52
Beschreibung Grabstein mit Sockel und Grabeinfassung
Symbol Davidstern (zwei); Geflügelte Sanduhr
Ornament florale Verzierung, insbesondere Efeuranke, Festons; gestalterische Verzierung, insbesondere Fries, Becken

Zur Person

Elise Carsch/Karsch war verheiratet mit dem Metzger Isaack Sauer in Speldorf. 1882 starb ihr Sohn Julius im Alter von sechs Jahren.
Ein weiterer Sohn von Elise und Isaack Sauer war vermutlich der 1884 in Speldorf geborene Eduard Sauer. Als Soldat im Ersten Weltkrieg diente er als Wehrmann im 3. Garde-Regiment 110. Sein Name ist auf der 197. Verlustliste verzeichnet; er fiel vermutlich am 8. Mai 1915 und ruht auf der Kriegsgräberstätte im elsässischen Guebwiller (Block 7, Grab 151). Sein Name ist auch auf der Gedenktafel für die Mülheimer jüdischen Gefallenen des Ersten Weltkriegs verewigt, die heute in der Synagoge in Duisburg hängt.
Eine Tochter von Elise und Isaack Sauer war die am 6. Juli 1879 in Mülheim geborene Josephine, die Gustav Levy geheiratet hatte. Sie wurde im Oktober 1941 ins Ghetto Litzmannstadt und im Mai 1942 weiter ins Vernichtungslager Kulmhof deportiert und ermordet.

Zur Familie

Gatte: Isaack Sauer (Grabstein Nr. mlh-5305)

Links zu personenbezogenen Onlinedatenbanken

Levy, Josephine ─ Gedenkbuch: Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, 912364 ─ ‎‏יד ושם‏‎ Yad Vashem: Zentrale Datenbank der Namen der Holocaustopfer, 3972752

Quellen / Sekundärliteratur

Volksbund deutscher Kriegsgräberfürsorge (www.volksbund.de) - Gräbersuche: Eduard Sauer (18.09.2013).
Die jüdischen Gefallenen des deutschen Heeres, der deutschen Marine und der deutschen Schutztruppen 1914-1918. Ein Gedenkbuch, hrsg. vom Reichsbund Jüdischer Frontsoldaten, Berlin 1932, S. 337.
Barbara Kaufhold, Juden in Mülheim an der Ruhr, Essen 2004, Liste der Bestatteten (S. 280-291), S. 290: "Sauer, Elise (geb. Karsch)".

Fotografien

  «    »  

Epigraphisches Bildarchiv, Steinheim-Institut

heutiges Foto
1985
recto

Nathanja Hüttenmeister, Anna Martin

heutiges Foto
2013-08-12
recto
heutiges Foto
2013-08-12
Detail
heutiges Foto
2013-08-12
Symbol
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Mülheim an der Ruhr, mlh-5252
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=mlh-5252
(letzte Änderungen - 2015-12-16 14:02)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1919

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

Förderer

RiR - Relationen im Raum


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=mlh-5252
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis