logo epidat: epigraphische Datenbank

Mülheim an der Ruhr 695 Inschriften (1725-2013)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [239/695]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID mlh-5229
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Mülheim an der Ruhr, mlh-5229: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?mlh-5229

Namen

Amalie Levy geb. Cohen (Amalie Levy) [11.01.1924]
Jizchak Halevi (Isidor Levy) [27.11.1929]
Gerschon Jaakow Halevi (Gerson Levy) [20.02.1942]
Mirjam Halevi geb. Treidel (Emma Levy)  
Helene Frank  
Else Katz  
Moritz Katz  

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏מצבת זכרון‏‎ Grabmal zum Gedenken
‎‏לנאהבים והנעימים בחייהם ובמותם לא נפרדו‏‎ an ›die Geliebten und die Holden, in ihrem Leben und in ihrem Tode nicht getrennt‹,
‎‏יצחק הלוי, ז״ל, נפטר כ״ד חשון התר״ץ‏‎ Jizchak Halevi, sein Andenken zum Segen, verschieden 24. Cheschvan 5690,
‎‏ואשתו אמליע לבת כהן, ז״ל, נפטרה ה׳ בשבט התרפ״ד‏‎ und seine Gattin Amalie, sein Andenken zum Segen, aus dem Hause Cohen, verschieden 5. im Schwat 5684
‎‏גרשון יעקב הלוי, ז״ל, נפטר ג׳ אדר התש״ב‏‎ 5 Gerschon Jaakow Halevi, sein Andenken zum Segen, verschieden 3. Adar 5702
‎‏הקדושה ־ מרים הלוי לבית טריידל, ז״ל‏‎ die Märtyrerin - Mirjam Halevi aus dem Hause Treidel, ihr Andenken zum Segen
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seelen seien eingebunden in das Bündel des Lebens
Isidor u. Amalie Levy
Gerson Levy
In Memarium 10
Emma Levy Helene Frank
Else u. Moritz Katz

 

 Zl 2: 2Sam 1,23

Kommentar

Datierung Amalie Levy: Gestorben Freitag, 11.01.1924
Isidor Levy: Gestorben Mittwoch, 27.11.1929
Gerschon Levy: Gestorben Freitag, 20.02.1942
Doppelgrabmal. Die Schrifttafeln wurden erneuert.

Beschreibung

Lage B 29
Beschreibung Doppelgrabstein mit Sockel und doppelter Grabeinfassung
Symbol Levitenkanne

Zur Person

Vermutlich war der in Mülheim geborene Gerbereibesitzer Isidor Levy ein Sohn von Gerson Jakob Levy und Sara geb. Kars. Verheiratet war er mit der ebenfalls in Mülheim geborenen Amalie geb. Cohn, die vermutlich eine Tochter von Lazarus Cohn und Caroline geb. Bendix war. Amalie Levy starb im Alter von 76 Jahren.
Der 1876 geborene "Agent" Gerson Jakob, Sohn von Isidor und Amalie Levy, und benannt nach seinem Großvater Gerson Jakob Levy, hatte auf dem Kohlenkamp 9 eine Darmhandlung betrieben. Verheiratet war er mit der 1881 geborenen Emma Miriam, Tochter von Salomon und Anna Treidel. Ihr Sohn Herbert kam 1921 zur Welt. Ihm gelang 1939 die Flucht über Ägypten nach Palästina, wo er sich Schlomo nannte. Seine Mutter Emma Levy wurde 1942 nach Izbica deportiert und ermordet, der Vater Gerson war im Februar 1942 in Mülheim gestorben (kein Grabstein erhalten).
Die 1898 in Düsseldorf als Tochter von Rafael und Antonie Frank geborene Angestellte Helene Frank, eine Cousine von Herbert Levy, emigrierte 1939 in die Niederlande, war seit 1942 im Lager Westerbork interniert und wurde 1944 nach Theresienstadt deportiert und in Auschwitz ermordet.
Mit der Familie Levy im selben Haus lebten 1937 auch der Verkäufer Heinrich Katz und seine Frau Eva, vermutlich Verwandte des hier genannten Moritz Katz und seiner im Jahr 1900 geborenen Frau Else, die wiederum eine Schwester von Helene Frank und Cousine von Herbert Levy gewesen war. Das genaue Schicksal von Moritz und Else Katz ist nicht bekannt, doch überlebten sie die Shoah nicht.
Ebenfalls im selben Haus auf dem Kohlenkamp 9 hatte auch das 1922 geborene Lehrmädchen Liselotte Herz gelebt, die 1938 nach Essen verzog, sowie die 1921 in Mülheim geborene Hausgehilfin Helene Wilhelmine Hirsch, die 1938 in die Niederlande emigrierte und 1942 von Westerbork nach Auschwitz deportiert und ermordet wurde.

Zur Familie

Vater von Isidor Levy: Gerson Jacob Levy (Grabstein Nr. mlh-5824)
Mutter von Isidor Levy: Sara Levy geb. Kars (Grabstein Nr. mlh-5361)
Schwester von Isidor Levy: Trinetta Gerson Levi (Grabstein Nr. mlh-5372)
Vater von Amalie Levy: Lazarus Cohn (Grabstein Nr. mlh-5104)
Mutter von Amalie Levy: Caroline Cohn geb. Bendix (Grabstein Nr. mlh-5877)
Mutter von Helene Frank und Else Katz: Antonie Frank geb. Levy (Grabstein Nr. mlh-5423)

Links zu personenbezogenen Onlinedatenbanken

Else Katz ─ ‎‏יד ושם‏‎ Yad Vashem: Zentrale Datenbank der Namen der Holocaustopfer, 1096108
Emma Levy ─ Gedenkbuch: Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, 912845 ─ ‎‏יד ושם‏‎ Yad Vashem: Zentrale Datenbank der Namen der Holocaustopfer, 895453

Quellen / Sekundärliteratur

Sta Mülheim an der Ruhr, Sterberegister Mülheim 1924 Teil I (1196/1/112), Nr. 39 (Amalie Levy).
Barbara Kaufhold: Jüdisches Leben in Mülheim an der Ruhr, hrsg. vom Salomon Ludwig Steinheim-Institut, Essen 2004, S. 114, 230-234, 255, 277.
Barbara Kaufhold, Juden in Mülheim an der Ruhr, Essen 2004, Liste der Bestatteten (S. 280-291), S. 283: "Frank, Helene" und S. 286: "Katz, Else" und S. 287: "Levy Gerson Levy, Amalie", "Levy, Emma" und "Levy Gerson Levy, Isidor" sowie S. 289: "Moritz, Katz".

Fotografien

  «    »  

Epigraphisches Bildarchiv, Steinheim-Institut

heutiges Foto
1985
recto

Nathanja Hüttenmeister, Anna Martin

heutiges Foto
2013-08-12
recto
heutiges Foto
2013-08-12
Detail
heutiges Foto
2013-08-12
Detail
heutiges Foto
2013-08-12
Detail
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Mülheim an der Ruhr, mlh-5229
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=mlh-5229
(letzte Änderungen - 2014-09-09 11:16)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften der Jahre 1924 1929

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

Förderer

RiR - Relationen im Raum


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=mlh-5229
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis