logo epidat: epigraphische Datenbank

Saldus 72 Inschriften (1869-1901)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [35/72]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID l08-54
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Saldus, l08-54: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?l08-54

Name

Awraham ben Jehoschua Halevi (Abraham Hosiason) [25.02.1889]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פּ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏איש תּם וישר‏‎ ›ein lauterer und aufrechter Mann‹,
‎‏מהור״ר‏‎ unser Lehrer, der Meister, Herr
‎‏אברהם‏‎ Awraham,
‎‏ב״ר יהושע הלוי‏‎ 5 Sohn des Herrn Jehoschua Halevi,
‎‏שבק חיים לכל חי‏‎ ›er ließ das Leben (wie) alles Lebende‹
‎‏ביום כ״ד אדר שנת‏‎ am 24. Tag des Adar des Jahres
‎‏תּרמ״ט לפ״ק‏‎ 649 der kleinen Zählung.
‎‏תּנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
 Sockel
Hier ruht 10
Abraham
Hosiason
Gest. 24. Adar 5649.

 

 Zl 2: Ijob 1,8  Zl 6: bBer 61a

Kommentar

Datierung Gestorben Montag, 25.02.1889

Beschreibung

Lage J 04

Fotografien

  «    »  

LOT e.V.

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Saldus, l08-54
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=l08-54
(letzte Änderungen - )

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1889

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=l08-54
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis