logo epidat: epigraphische Datenbank

Preili 333 Inschriften (1833-1946)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [31/333]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID l06-250
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Preili, l06-250: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?l06-250

Namen


Sara bat Mosche [24.05.1862]
Natan Jaakow ben Seew Wolf [12.04.1884]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier sind begraben
 Rechts
‎‏הרבני מו״ה‏‎ der Rabbinische, unser Lehrer und Meister, Herr
‎‏נתן יעקב בן‏‎ Natan Jaakow, Sohn des
‎‏זאב וואלף נ׳ י״ז‏‎ Seew Wolf, verschieden am 17.
‎‏ניסן שנ׳ תרמ״ד‏‎ 5 Nissan des Jahres 644
 Links
‎‏האשה מ׳‏‎ die Frau
‎‏שרה בת ר׳‏‎ Sara, Tochter des Herrn
‎‏משה נ׳ כ״ד‏‎ Mosche, verschieden am 24.
‎‏אייר תרכ״ב‏‎ Ijar 622

Kommentar

Datierung Gestorben Samstag, 24.05.1862
Gestorben Samstag, 12.04.1884
Die Datumsangabe ist nicht ganz sicher. Ein gemeinsamer Grabstein (vemutlich) für Eheleute, die im Abstand von 22 Jahren starben ist ungewöhnlich. Möglicherweise wurde nach dem Tod von Natan Jaakow ein neuer, gemeinsamer Stein mit den Inschriften für beide Verstorbene errichtet.

Beschreibung

Lage T 22

Fotografien

  «    »  

LOT e.V.

heutiges Foto
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Preili, l06-250
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=l06-250
(letzte Änderungen - )

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=l06-250
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis