logo epidat: epigraphische Datenbank

Königswinter 69 Inschriften (1798-1951)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [39/69]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID kwr-81
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Königswinter, kwr-81: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?kwr-81

Name

Channa [5.10.1903]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏הבתולה חנה בת‏‎ die Jungfer Channa, Tochter der
‎‏לאה מתה בשם‏‎ Lea, gestorben mit gutem
‎‏טובה יום י״ט תשרי (!)‏‎ Namen am 19. Tischri
‎‏תרס״ג ל״ק תנצב״ה (!)‏‎ 5 663 nach kleiner Zählung. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
Johanna Levy
geb. 30. Jan. 1831,
gest. 5. Oktb. 1903.
aus Obercassel.

Kommentar

Datierung gestorben Montag, 5.10.1903
Der hebräische Text enthält einige Fehler. Sie zeigen die nachlassenden Kenntnisse der hebräischen Sprache, sowie den nicht mehr selbstverständlichen Umgang mit dem jüdischen Kalender. Die Datums-angabe im hebräischen und im deutschen Text stimmen nicht überein. Die Umrechnung aus dem hebräischen Text ergibt Montag, dem 20.10.1902. Es liegt nahe, das allgemeine Datum als das korrekte Todesdatum anzunehmen.
Die Inschrift gibt den Namen der Mutter und nicht, wie üblich den des Vaters an. Diese Angabe ist selten, wenn auch nicht einmalig auf diesem Friedhof (s. Nr. kwr-0020) und mag hier auf Unkenntnis der Bräuche beruhen, wonach der Name des Vaters Bestandteil des Synagogennamen ist, sowohl bei Männern, als auch bei Frauen. Es gibt zwar Abweichungen von diesem Brauch, doch geben die Daten aus der Geburtsurkunde keinen Anlaß, auf ungewöhnliche Familienverhältnisse zu schließen.

Beschreibung

Beschreibung Obelisk auf Sockel, Schrifttafel aus Marmor, vgl. mit Nr. kwr-0082.
Zustand Der Stein ist gut erhalten.

Zur Person

Channa (Johanna, Geburtsurkunde: Helena Leib, Verzeichnis von 1846: Helena Levy) wurde am 30. Januar 1831 als Tochter des Metzgers Lazarus Levi und Laura Meyer in Oberkassel geboren.
Die Inschrift nennt ihre Mutter Lea, 1831 heißt sie Laura und 1846 Lora.

Zur Familie

Bruder: Meyer Levy (kwr-0082).

Quellen / Sekundärliteratur

Psta Oberkassel G 13/1831
van Rey S. 34 und 198

Fotografien

  «    »  

Christian Winterhager

heutiges Foto
2015-10-09
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Königswinter, kwr-81
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=kwr-81
(letzte Änderungen - 2010-02-12 10:29)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1903

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=kwr-81
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis