logo epidat: epigraphische Datenbank

Königswinter 69 Inschriften (1798-1951)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [26/69]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID kwr-5
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Königswinter, kwr-5: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?kwr-5

Name

Jaakow ben Mordechai (Jakob Kullmann) [1.7.1887]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏יעקב ב״ר מרדכי‏‎ Jaakow, Sohn des Herrn Mordechai,
‎‏מת בשם טוב‏‎ gestorben mit gutem Namen
‎‏ביום ו׳ ט׳ תמוז‏‎ am Tag 6, 9. Tammus
‎‏ונקבר י״ב תמוז‏‎ 5 und begraben (am) 12. Tammus
‎‏תרמ״ז לפ״ק‏‎ 647 nach kleiner Zählung
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
 Rückseite
Hier ru[h]t [in] Frieden
unser lieb[er] Bruder
Jakob Kullmann 10
aus Simmern
gest. den [1.] Juli 1887.
im Alter von 58 Jahren.

Kommentar

Datierung gestorben Freitag, 1.7.1887
Deutliche Trennung der Sprachen auf dem Stein. Der Hebräische Text gibt die religiös wichtigen Daten an, den Synagogennamen, den Todes- und den Begräbnistag. Aus dem deutschsprachigen Text erfährt man den Ledigenstatus, den Herkunftsort und das Alter des Verstorbenen.

Beschreibung

Beschreibung Stele auf abgetrepptem Sockel, eingelassene Marmorplatte, Dreiecksgiebel mit Eckakroterien.
Zustand Eingelassene Marmorplatte, mehrfach zerbrochen, Schäden auch auf der Rückseite.

Zur Person

Jaakow war vielleicht ein Bruder des Kaufmanns Joseph Kullmann in Simmern, Ehegatte der Johanna David aus Königwinter. Sein Schwager könnte Ferdinand Kaufmann (kwr-0059) gewesen sein.
Verwandschaft bestand vielleicht zu Ella, Pesche und Jose, die aus Simmern stammten, Kinder von Elieser (Lazarus) Kullmann waren und in Bingen starben. Josef starb am 8.1.1897, Ella starb am 8.10.1899 und Pesche am 29.7.1900.

Quellen / Sekundärliteratur

van Rey S. 196
Schulte S. 204, AABe

Fotografien

  «    »  

Christian Winterhager

heutiges Foto
2015-10-09
verso
heutiges Foto
2015-10-09
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Königswinter, kwr-5
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=kwr-5
(letzte Änderungen - 2010-02-12 10:29)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1887

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=kwr-5
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis