logo epidat: epigraphische Datenbank

Ingelheim, Friedhof Hugo-Loersch-Straße 145 Inschriften (1840-1932)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [125/145]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID ihl-120
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Ingelheim, Friedhof Hugo-Loersch-Straße, ihl-120: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?ihl-120

Namen


Luise Mayer geb. Mayer [16.10.1918]
David Mayer [20.05.1919]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier sind begraben
‎‏מאבערינגעלהיים‏‎ aus Ober-Ingelheim
‎‏האשה לויזה מייער‏‎ die Frau Luise Mayer,
‎‏נפטרה ביום ד׳ י׳ חשון‏‎ verschieden am Tag 4, 10. Cheschvan
‎‏תרע״ט לפ״ק ׃‏‎ 5 679 der kleinen Zählung
‎‏האיש דוד מייער מת‏‎ der Mann David Mayer, gestorben
‎‏ביום ג׳ כ׳ אייר תרע״ט לפ״ק ׃‏‎ am Tag 3, 20. Ijar 679 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seelen seien eingebunden in das Bündel des Lebens
 Postament
Hier ruhen
David Mayer Luise Mayer
gest. 20. Mai 1919. gest. 16. Okt. 1918.

Kommentar

Datierung Luise Mayer: Gestorben Mittwoch, 16.10.1918
David Mayer: Gestorben Dienstag, 20.05.1919
Die Eheleute Mayer starben innerhalb eines halben Jahres und sind in einem der wenigen Doppelgräber beigesetzt. Die mehrstufige Grabanlage ist aufwändig gestaltet und in dieser Form einmalig auf dem Friedhof. Der hebräische Text dominiert den deutschen auf der Grabplatte und ist traditionell gehalten.

Beschreibung

Material Rötlicher Sandstein
Beschreibung Die dreiteilige Familiengrabstätte steht auf einem zweistufigen Sockel. Die hebräisch beschriftete Grabplatte ist in der Mitte hochgezogen und schließt mit einem eingezogenen abgeflachten Rundbogen ab. Die Seiten sind nach hinten abgerundet. Rechts und links der Grabplatte sind jeweils zwei Quader auf den oberen Sockel gesetzt. Die oberen Quader haben einen vorkragenden Rand und jeweils drei kleine rundbogige Nischen. Die deutsche Inschrift ist in den Sockel eingemeißelt.
Schrift vertieft, zentriert.
Ornament gestalterische Verzierung, insbesondere ein sechszackiger vertiefter Stern zwischen den deutsch geschriebenen Namen im Sockel.
Zustand Gut.

Zur Person

David Mayer wurde am 24. Juni 1857 in Unkel geboren als Sohn von Simon Mayer und Adelheid, geb. Wolf. Er handelte mit Textilien und wohnte in Ober-Ingelheim, Stiegelgasse 2.
Seine Frau Luise wurde am 25. August 1870 als Tochter von Abraham Mayer II und Sara, geb. Kahn in Ober-Ingelheim geboren. Kinder sind keine bekannt.

Zur Familie

Vater von Luise Mayer: Abraham Mayer (ihl-0136)
Mutter von Luise Mayer: Sara Mayer geb. Kahn (ihl-0098)

Quellen / Sekundärliteratur

Familienliste, Nr. 229.
Hans-Georg Meyer und Gerd Mentgen: Sie sind mitten unter uns. Zur Geschichte der Juden in Ingelheim. Hrsg. vom Deutsch-Israelischen Freundeskreis Ingelheim e. V. Ingelheim, Kügler 1998, S. 145, 576.

Fotografien

  «    »  

Schlotterbeck, Michael

heutiges Foto
2016-05-14
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Ingelheim, Friedhof Hugo-Loersch-Straße, ihl-120
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=ihl-120
(letzte Änderungen - )

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=ihl-120
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis