logo epidat: epigraphische Datenbank

Ingelheim, Friedhof Hugo-Loersch-Straße 145 Inschriften (1840-1932)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [74/145]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID ihl-77
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Ingelheim, Friedhof Hugo-Loersch-Straße, ihl-77: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?ihl-77

Namen


Jehuda ben Mordechai (Leopold Mayer) [18.05.1888]
Breinle bat Jizchak ⚭ Jehuda Mayer (Bertha Mayer geb. Wolf) [30.01.1893]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

 Rechte Tafel
‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏איש ישר יהודה בר‏‎ ein aufrechter Mann, Jehuda, Sohn des
‎‏מרדכי נפטר ביום ו׳‏‎ Mordechai, verschieden am Tag 6,
‎‏עש״ק ח׳ סיון ונקבר‏‎ Rüsttag des heiligen Schabbat, 8. Sivan, und begraben
‎‏יום א׳ י׳ סיון תרמ״ח לפ״ק‏‎ 5 Tag 1, 10. Sivan 648 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
Hier ruht
Leopold Maÿer
geb. 6. Aug. 1811
gest. 18. Mai 1888 10
 Linke Tafel
‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏בריינלה בת יצחק‏‎ Breinle, Tochter des Jizchak,
‎‏אשת יהודה מייער‏‎ Gattin des Jehuda Mayer,
‎‏נפטרה ביום י״ג שבט‏‎ verschieden am 13. Tag des Schwat,
‎‏נקברה ט״ו שבט‏‎ 15 begraben 15. Schwat
‎‏תרנ״ג לפ״ק תנצב״ה‏‎ 653 der kleinen Zählung. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
Hier ruht
Bertha Maÿer
geb. Wolf.
geb. im Oct. 1806 20
gest. 30. Jan. 1893
 Postament
Wer segnend wirkt, Bis ihm die Kraft gebricht,
Und liebend stirbt - Ach! den vergisst man nicht

Kommentar

Datierung Leopold Mayer: Geboren 06.08.1811; gestorben Freitag, 18.05.1888 ; begraben am übernächsten Tag
Bertha Mayer: Geboren10.1806; gestorben Montag, 30.01.1893 ; begraben am übernächsten Tag
Dieser Grabaufbau gehört zu den besonders gestalteten auf diesem Friedhof. Das Grab ist eines der wenigen Doppelgräber.
Namenskunde Der Name Leopold leitet sich von Löwe her. Der Löwe ist das Wappentier des Stammes Juda (Genesis 49,9). Die Verbindung zwischen Synagogalname und Rufname ergibt sich also aus der gleichen Bedeutung.

Beschreibung

Material Rötlicher Sandstein mit eingesetzten Schrifttafeln aus weißem Marmor
Beschreibung Aufwändiger Grabaufbau (Ädikula) auf mehrfach gestuftem Sockel, zwei rundbogige vertiefte Schriftfelder sind gerahmt von vorgesetzten, kannelierten Pilastern, vorkragendes Dach mit eingezogenem flachen Rundbogen und Akroterien auf den Ecken.
Schrift vertieft, Hebräisch teilweise zentriert, teilweise rechtsbündig, Deutsch zentriert. Die Buchstaben im Postament lassen die Reste einer goldenen Einfärbung erkennen.
Zustand Leichte Verwitterung.

Zur Person

Leopold Mayer wurde am 6. August 1811 in Ober-Ingelheim geboren als Sohn von Markus Mayer und Gertud geb. Rindskopf. Er war Fruchthändler und Uhrmacher. Aus einem erhaltenen Gewerbspatent des Großherzogtums Hessen geht hervor, dass er der einzige in Ingelheim bekannte Handwerker war, der dem Beruf eines Uhrenausbesserers mit Gesell nachging. Am 14. November 1842 heiratete er in Ober-Ingelheim Brendele/Bertha Wolf, geboren am 27. September 1805 in Bonn.
Das Ehepaar hatte drei Kinder: 1. Henriette, geb. 3. November 1843, verh. am 13. Juni 1866 mit Albert Abraham, gest. 29. Juni 1884 in Ober-Ingelheim; 2. Isidor, geb. 10. Juni 1845; 3. Max, geb. 15. März 1848.

Zur Familie

Vater von Leopold Mayer: Markus Mayer (ihl-0010)
Mutter von Leopold Mayer: Gerturd Mayer geb. Rindskopf (ihl-0043?)
Tochter: Henriette Abraham geb. Mayer (ihl-0066)

Quellen / Sekundärliteratur

Familienliste, Nr. 217.
Hans-Georg Meyer und Gerd Mentgen: Sie sind mitten unter uns. Zur Geschichte der Juden in Ingelheim. Hrsg. vom Deutsch-Israelischen Freundeskreis Ingelheim e. V. Ingelheim, Kügler 1998, S. 140, 189 (mit Abbildung), 259, 396, 403, 570.

Fotografien

  «    »  

Schlotterbeck, Michael

heutiges Foto
2016-05-14
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Ingelheim, Friedhof Hugo-Loersch-Straße, ihl-77
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=ihl-77
(letzte Änderungen - )

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=ihl-77
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis