logo epidat: epigraphische Datenbank

Ingelheim, Friedhof Hugo-Loersch-Straße 145 Inschriften (1840-1932)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [38/145]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID ihl-40
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Ingelheim, Friedhof Hugo-Loersch-Straße, ihl-40: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?ihl-40

Name


Gutrath bat Bermann ⚭ Schlomo (Gertrud Mayer geb. Bärmann) [22.12.1865]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏האשה היקרה אשת חיל מ׳‏‎ die teure Frau, ›die tüchtige Gattin‹, Frau
‎‏גוטראטה בת כ״ה בערמאנן‏‎ Gutrath, Tochter des geehrten Herrn Bermann
‎‏מהיפפעלזהיי׳ אשת כ״ה שלמה‏‎ aus Hüffelsheim, Gattin des geehrten Herrn Schlomo
‎‏מא׳ אינגעלהיים נפטרה בש״ט‏‎ 5 aus O(ber)-Ingelheim, verschieden ›mit gutem Namen‹
‎‏ביום ו׳ ד׳ טבת ונקבר׳ ביום א׳ בו‏‎ am Tag 6, 4. Tewet, und begraben am Tag 1 desselben,
‎‏בשנת תרכ״ו לפ״ק בעבו׳ שהלכ׳‏‎ im Jahr 626 der kleinen Zählung. Dafür, dass sie wandelte
‎‏כל ימיה בדר׳ האמת והישר ב״ז‏‎ all ihre Tage den Weg der Wahrheit und der Aufrichtigkeit, um dessentwillen
‎‏תהי׳ נשמתה צרור׳ בצרו׳ החיים‏‎ sei ihre Seele eingebunden in das Bündel des Lebens
‎‏ולהחיותה בתח׳ המתים עם כל‏‎ 10 und sie möge wiederbelebt werden bei der Wiederbelebung der Toten mit allen
‎‏[מיתי עם ישראל אמן‏‎]‏‎ [Toten Israels, Amen]
[...]
geb. [Bär]mann
[...]
[...] 15

 

 Zl 2: Spr 31,10  Zl 5: bBer 17a

Kommentar

Datierung Gestorben Freitag, 22.12.1865 ; begraben am übernächsten Tag. Laut standesamtlichen Aufzeichnungen am 21.12.1864.
Das angegebene Sterbedatum weicht um fast genau ein Jahr von der Angabe des Standesamtes ab, nach der Gertrud Mayer am 21. Dezember 1864 gestorben war.
Wie bei vielen Grabsteinen auf diesem Friedhof ist der untere Teil der Schrift verwittert, so dass nur noch die Umrisse der deutschen Schrift zu erkennen sind. Das Ende des hebräischen Textes kann aus dem üblichen Aufbau der Schlussformel erschlossen werden.
Namenskunde Schlomo ist die hebräische Form des biblischen Namens Salomon.

Beschreibung

Material Sandstein
Beschreibung Hochrechteckige Stele mit geschweiftem Flachbogenabschluss und vertieftem Schriftfeld.
Schrift vertieft, Hebräisch in Blocksatz mit zentrierter Einletungsformel, Deutsch, vermutlich in Grßbuchstaben, zentriert.
Abkürzungszeichen Die Abkürzungen und die Zahlen sind durch eine Tilde und Apostrophs gekennzeichnet.
Zustand Das Grabmal ist vor allem im unteren Teil stark verwittert, die vierzeilige deutsche Inschrift nicht mehr zu lesen.

Zur Person

Gertrud Mayer, geb. Bärmann wurde um 1786 in Hüffelsheim bei Bad Kreuznach als Tochter von Samuel Bärmann geboren. Sie heiratete ca. 1813 Salomon Jakob Mayer aus Ober-Ingelheim. Das Ehepaar hatte sechs Kinder. Nur über das vierte Kind Karoline ist bekannt, dass sie nach Bingen verzog.

Zur Familie

Gatte: Salomon Mayer (ihl-0021)

Quellen / Sekundärliteratur

Familienliste, Nr. 212.
Hans-Georg Meyer und Gerd Mentgen: Sie sind mitten unter uns. Zur Geschichte der Juden in Ingelheim. Hrsg. vom Deutsch-Israelischen Freundeskreis Ingelheim e. V. Ingelheim, Kügler 1998, S. 139, 566.

Fotografien

  «    »  

Schlotterbeck, Michael

heutiges Foto
2016-05-14
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Ingelheim, Friedhof Hugo-Loersch-Straße, ihl-40
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=ihl-40
(letzte Änderungen - )

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=ihl-40
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis