logo epidat: epigraphische Datenbank

Ingelheim, Friedhof Hugo-Loersch-Straße 145 Inschriften (1840-1932)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [12/145]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID ihl-13
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Ingelheim, Friedhof Hugo-Loersch-Straße, ihl-13: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?ihl-13

Name


Chajim ben Mosche Sewulun (Heinemann Schimmel) [08.02.1847]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏איש תם וישר הק׳‏‎ ›ein lauterer und aufrechter Mann‹, der Einflußreiche,
‎‏חיים בן כ״ה משה זבולן‏‎ Chajim, Sohn des geehrten Herrn Mosche Sewulun
‎‏מהילדבורגהאויזען נפטר‏‎ aus Hildburghausen,
‎‏בשם טוב יום ב׳ כ״ב שבט‏‎ 5 verschieden ›mit gutem Namen‹ Tag 2, 22. Schwat,
‎‏ונקבר ביום ד׳ כ״ד בו בשנת‏‎ und begraben am Tag 4, 24. desselben, im Jahr
‎‏בשכר ז׳ תנצב״ה וב״ה עכמ״י אמן‏‎ "zum Lohn dessen sei seine Seele eingebunden in das Bündel des Lebens und bei der Auferstehung von den Toten mit allen Toten Israels" (707), Amen
Hier ruht:
Heinemann Schimmel
aus Hildburghausen 10
[Er starb den 8.] Februar
[18]47
[Friede seiner Asche!]

 

 Zl 2: Ijob 1,8  Zl 5: bBer 17a

Kommentar

Datierung Gestorben Montag, 08.02.1847 ; begraben am übernächsten Tag (s.u.)
Der Grabstein ist typisch für die Zeit beschriftet. Er beginnt mit dem hebräischen Text und verwendet für die deutsche Beschriftung die lateinische Schreibschrift.
Namenskunde Der Synagogalname Chajim bedeutet Leben. Hayum ist eine verdeutschte dieses Namens, Heinemann gleichklingend.

Stilmittel

Chronogramm Das Sterbejahr ist durch ein Chronogramm angegeben, bei dem der Zahlenwert aller markierten Buchstaben des Schlußsegens zusammen das Sterbejahr ergeben. Allerdings sind einige Buchstaben zuviel markiert worden, denn der Zahlenwert ergibt 707 statt 607, dem Jahr 1847, das auch der Angabe in den Registern entspricht.

Beschreibung

Material Grauer Sandstein
Beschreibung Hochrechteckige Stele mit geschweiftem Flachbogenabschluß und vertieftem Schriftfeld, auf Sockel.
Schrift vertieft, zentriert, Deutsch in Kursive.
Zustand Das Grabmal ist vor allem im unteren Teil stark verwittert, die deutsche Inschrift teilweise verloren.

Zur Person

Heinemann (Heyum/Chaim) Schimmel wurde am 18. Mai 1771 in Hildburghausen, Thüringen, damals Herzogtum Sachsen-Meiningen, geboren. Sein Sohn Ludwig Schimmel war israelitischer Lehrer in Ober-Ingelheim. Aus einem Schriftverkehr aus dem Jahre 1845 geht hervor, dass Ludwig Schimmel um die polizeiliche Erlaubnis nachsuchte, seinen 75jährigen Vater bei sich aufnehmen zu dürfen. Eine Gesellschaft wohlwollender Israeliten aus seiner Heimatgemeinde Hildburghausen sicherte einen jährlichen Zuschuss von 100 Gulden zu seiner Unterstützung zu. Sein Sohn versicherte, für alle Unkosten aufkommen zu wollen, so dass auf die Gemeinde keine Last zukommen würde. Unter dieser Voraussetzung genehmigte der großherzoglich-hessische Bürgermeister von Ober-Ingelheim den Zuzug. Aus den Dokumenten erfahren wir, dass in Hildburghausen noch ein lediger Sohn lebte. Zum Zeitpunkt des Umzugs war Schimmels Frau Schönchen Salomon bereits verstorben.

Zur Familie

Sohn: Ludwig Schimmel (ihl-0074)

Quellen / Sekundärliteratur

Familienliste, Nr. 310.
Hans-Georg Meyer und Gerd Mentgen: Sie sind mitten unter uns. Zur Geschichte der Juden in Ingelheim. Hrsg. vom Deutsch-Israelischen Freundeskreis Ingelheim e. V. Ingelheim, Kügler 1998, S. 168, 352-54, 563.

Fotografien

  «    »  

Schlotterbeck, Michael

heutiges Foto
2016-05-14
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Ingelheim, Friedhof Hugo-Loersch-Straße, ihl-13
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=ihl-13
(letzte Änderungen - )

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=ihl-13
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis