logo epidat: epigraphische Datenbank

Heilbronn 457 inscriptions (1813-1968)

information   inscriptions   map   indices   Download
Inv.-Nr.:
year:
    «    [159/457]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hnn-157
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Heilbronn, hnn-157: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hnn-157

Namen

Gnendel ⚭ Meir Rosenthaler (Nanette Rosenthaler geb. Stern) [03.12.1899]
Meir ben Zwi bat Schimon (Maier Rosenthaler) [19.11.1920]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

 Rechts
‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏הח׳ מאיר בן הח׳‏‎ der toragelehrte Meir, Sohn des toragelehrten
‎‏צבי איש ירא‏‎ Zwi, ein gottesfürchtiger
‎‏שמים מגזע ישרים‏‎ Mann vom Stamme der Aufrechten,
‎‏אהב הצדק‏‎ 5 die Gerechtigkeit liebte er
‎‏ורודף מישרים‏‎ und nach Geradheit strebt er,
‎‏משביע לרעבים‏‎ die Hungrigen sättigt er
‎‏ומבטח לעניים‏‎ und den Armen ist er Verlaß,
‎‏לקחו יה לארץ החיים‏‎ es nahm ihn Jah ins Land des Lebens
‎‏ביום ח׳ כסלו‏‎ 10 am Tag 8. Kislev
‎‏ונקבר י׳ כסלו‏‎ und begraben 10. Kislev
‎‏תרפ״א לפ״ק‏‎ 681 nach kleiner Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
 Links
‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏אשה טובת שכל‏‎ 15 eine Frau von guter Einsicht
‎‏בכל הליכותיה‏‎ auf all ihren Wegen,
‎‏נזר לבעלה‏‎ ein Diadem für ihren Gatten,
‎‏ותפארת לבניה‏‎ eine Zierde für ihre Kinder,
‎‏גמלה טוב וחסד‏‎ sie erwies Gutes und Liebeswerk
‎‏כל ימי חייה‏‎ 20 alle Tage ihres Lebens,
‎‏גנענדל בת שמעון‏‎ Gnendel Tochter des Schimon,
‎‏אשת מאיר‏‎ Gattin des Meir
‎‏ראזענטהאלער‏‎ Rosenthaler,
‎‏נפטרה ביום א׳‏‎ verschieden am Tag 1,
‎‏ב׳ דר״ח טבת תר״ס לפ״ק‏‎ 25 2. Tag des Neumonds Tewet 660 nach kleiner Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
 Rückseite
[Ruhestätte]
unserer geliebten Gattin u. Mutter
Nanette Rosenthaler
geb. Stern. 30
geb. 7. März 1834. gest. 3. Dez. 1899.
und unseres geliebten Vaters
Maier Rosenthaler
geb. 29. Jan. 1835. gest. 19. Nov. 1920.
Furcht vor'm Ewigen ist aller Weisheit Anfang, 35
allen die sie üben, gute Einsicht.
Ps. 111. V. 10.

Kommentar

Datierung Geboren 07.03.1834; gestorben Sonntag, 03.12.1899
Geboren 29.01.1835; gestorben Freitag, 19.11.1920 ; begraben am übernächsten Tag
Zl 3: Wörtlich: Himmelsfürchtig.

Beschreibung

Maße H: 246 B: 90 T: 27
Lage 221

top of the page

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Heilbronn, hnn-157
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hnn-157
(last modified - 2010-06-24 19:33)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften der Jahre 1899 1920

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hnn-157
letztes update: | licensed under a Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
Datenschutzhinweis