logo epidat: epigraphische Datenbank

Hildesheim, Jüdischer Friedhof Teichstraße 106 Inschriften (1620-1873)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [78/106]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hld-98
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hildesheim, Jüdischer Friedhof Teichstraße, hld-98: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hld-98

Name

Zwi (genannt Hirsch) ben Aharon Hakohen [1848]            

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏צבי המכונה הירש‏‎ Zwi, genannt Hirsch,
‎‏ב״ר אה[רן] הכהן ׃‏‎ Sohn des Herrn Aharon Hakohen
‎‏מ[...]‏‎ [...]
‎‏[־־־]‏‎ 5 [---]

Kommentar

Aufgrund der Lage muss es sich um ein Grabmal vom Herbst 1848 handeln.

Beschreibung

Material Sandstein
Beschreibung Kleine Stele mit geschweiftem Segmentbogenabschluss, im GIebelfeld die reliefierten Priesterhände.
Symbol Segnende Priesterhände
Zustand 2017 Das Grabmal ist in der Mitte und im unteren Teil stark verwittert, die Inschrift teilwesie verloren.

Fotografien

  «    »  
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hildesheim, Jüdischer Friedhof Teichstraße, hld-98
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hld-98
(letzte Änderungen - )

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hld-98
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis