logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße (Hamburger Teil) 1316 Inschriften (1812-1853)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
  «    [1/1316]    »     »|
Kommentar Quellen Foto

epidat - epigraphische Datenbank

ID hht-1000
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße (Hamburger Teil), hht-1000: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hht-1000

Name

Ester bat Feiwelmann ⚭ Jaakow ben Gottlieb (Ester geb. Philip Ehefrau des Jacob Gottleb) [23.06.1812]          

Kommentar

Datierung Gestorben Dienstag, 23.06.1812 ; begraben am nächsten Tag
Ein Grabmal ist nicht erhalten, eine Abschrift fehlt auch schon bei Duckesz. Die Angabe ist dem Beerdigungsregister entnommen.

Quellen / Sekundärliteratur

Beerdigungsregister Hamburger Teil (JG 74), S. 01, Nr. 01;
‎‏האשה אסתר בת פייבלמן אשת יעקב ב״ר גאטליהב נפטרת ונקברת יו׳ ג׳ י״ג תמוז תקע״ב ומונחת על קרקע בתולה של ב״ע חדש באלטונא תנצב״ה‏‎
Deutsch: Ester geborne Philip Ehefrau des Jacob Gottleb

Übersetzung: Die Frau Ester, Tochter des Feiwelmann, Gattin des Jaakow, Sohn des Herrn Gottlieb, verschieden und begraben Tag 3, 13. Tammus 572, beigesetzt auf reservierte Grabstelle im neuen Friedhof in Altona. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Fotografien

  »  

Beerdigungsregister für den Friedhof in Altona, Hamburger Teil, 1811-1835© Staatsarchiv Hamburg, 522-1 Jüdische Gemeinden, 74

heutiges Foto
S. 1
######## Variable INDEX ist (noch) nicht definiert ######## 456.16/1 UNSET index