logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6023 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [2877/6023]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-4295
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-4295: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-4295

Name

Hendel bat Löb Lisser ⚭ Elchanan [11.10.1796]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏[א]שה זקינה‏‎ eine betagte [Fr]au,
‎‏הענדיל ב׳ כ״ה ליב‏‎ Hendel, Tochter des geehrten Herrn Löb
‎‏ליסר אל׳ אלחנן‏‎ Lisser, Witwe des Elchanan
‎‏מה״ש נו״נ יו׳ ג׳‏‎ 5 aus H(alber?)s(tadt?), verschieden und begraben Tag 3,
‎‏עי״כ תקנ״ז לפ״ק‏‎ Vorabend des Versöhnungstages 557 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Dienstag, 11.10.1796 ;
Selten wurden den Dienern und Mägden Grabmale aufgestellt. Daß Hendel bei Josef Poperts Witwe Magd war, ist nur aus dem shha zu erfahren. Sie wurde neben den anderen Frauen bestattet.
Zl 5: Die Auflösung als Halberstadt ist nicht ganz sicher.
Zl 6: Todesjahr wie im shha.

Beschreibung

Lage Planquadrate LB
Schrift erhaben
Zustand 2006 non in situ; Beschädigung leicht;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 2053, W 4919 (Halberstadt Hendel Frau Elkan geb. Levi Lisser, mit 556 statt 557)
shha (JG 73), S. 452, Nr. 13; die betagte Frau Hendel, Magd bei der Witwe von Josef Popert, gestorben in Altona, beigelegt rechts von Margolit, Gattin von Bonfit, Sohn von Ber F(rank)f(urt) (Nr. 4265, W 4920)
Grunwald, S. 254, Nr. 1465; Halberstadt Hendel, Fr. Elkan gb. Levi Lisser, mit 556 statt 557

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2003-07-25
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-4295
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-4295
(letzte Änderungen - )

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1796

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-4295
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis