logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [1981/6072]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-4027
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-4027: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-4027

Name


Golde Rachel bat Chone Minden [28.11.1769]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏אשת חיל ׃‏‎ ›die tüchtige Gattin‹,
‎‏וצדקה עשתה כאביגיל ׃ יראת‏‎ Wohl tat sie wie Awigail, die, ›die den Ewigen
‎‏ה׳ היא תתהלל ׃ נעימים וצנועים‏‎ ehrfürchtet‹, die sei gepriesen, wohlgefällig und züchtig
‎‏דבריה ׃ בדרך ישרה הלכה כל‏‎ 5 ihre Worte, ›auf geradem Wege ging sie all
‎‏ימיה ׃ האשה הזקנה הצדקת‏‎ ihre Tage‹, die betagte Frau, die Wohltätige,
‎‏גאלדה רחל בת כ״ה חנה מינדן‏‎ Golde Rachel, Tochter des geehrten Herrn Chone Minden,
‎‏נפטר׳ ונקבר׳ יו׳ ג׳ ך״ח מרחשון‏‎ verschieden und begraben Tag 3, 28. Marcheschvan
‎‏תק״ל לפ״ק‏‎ 530 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ 10 Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 2: Spr 31,10  Zl 3f: Spr 31,30  Zl 5f: Nach PS 107,7

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Dienstag, 28.11.1769 ;
Zl 2: Zu Spr 31,10: Diese knappe und sehr beliebte Charakterisierung der jüdischen Ehefrau ist hier gleichzeitig als Überschrift hervorgehoben.
Zl 4: Der letzte Buchstabe ist auf den Rahmen geschrieben.

Stilmittel

Reim auf -ail in Zln 2,3 und auf -eha in Zln 5,6.

Beschreibung

Lage Planquadrate KC
Schrift erhaben
Ornament florale Verzierung
Zustand 2006 in situ; Verwitterung leicht;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 5709, W 4457 (Warburg Golde Rahel Frau Selig geb. Minden)
shha (JG 73), S. 293, Nr. 8; die betagte Goldche, Gattin von Selig Warburg, beigelegt rechts von Juspa, Sohn von Jaakow Göttingen, und dazwischen eine reservierte Grabstelle.
Grunwald, S. 303, Nr. 4321; Warburg Golde Rachel, Fr. Selig gb. Minden

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-06-25
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-4027
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-4027
(letzte Änderungen - 2013-11-30 15:54)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-4027
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis