logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6033 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [2171/6033]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-3979
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3979: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-3979

Name

Fradche bat Löb Minden ⚭ Huna Wiener SeGaL [31.08.1774]            

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏אשה יולדות מ׳‏‎ die Wöchnerin, Frau
‎‏פראדכה בת כ״ה‏‎ Fradche, Tochter des geehrten Herrn
‎‏ליב מינדן אשת‏‎ Löb Minden, Gattin
‎‏כ׳ הונא ווינר סג״ל‏‎ 5 des geehrten Huna Wiener SeGaL,
‎‏נפטר׳ ונקבר׳ יו׳‏‎ verschieden und begraben Tag
‎‏ד׳ ך״ד אלול תק‏‎ 4, 24. Elul 5-
‎‏ל״ד לפ״ק תנצב״ה‏‎ 34 der kleinen Zählung. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Mittwoch, 31.08.1774 ;
Zl 5: Der Name Huna nach dem Leiter des Lehrhauses in Sura zur Zeit des babylonischen Exils, findet sich nur sehr selten in Inschriften.

Beschreibung

Lage Planquadrate KB
Schrift vertieft
Zustand 2006 in situ; Verwitterung leicht;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 5902, W 4874 (Wiener Fradchen, Frau Huna geb. Levi Minden; mit 22. statt 24. Elul)
shha (JG 73), S. 329, Nr. 13; die Wöchnerin Fradche, Tochter von Löb Minden, Gattin Huna, Sohn von Tewele Wiener, gestorben in Hamburg, beigelegt links von der Wöchnerin Fromet, Gattin von Schimschon, Sohn von Anschel Glückstadt.
Grunwald, S. 306, Nr. 4429a; Wiener Fradche, Fr. Huna gb. Levi Minden (S'gal); mit 22. statt 24. E

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-07-09
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3979
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-3979
(letzte Änderungen - 2013-03-17 20:15)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-3979
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis