logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [463/6072]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-3640
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3640: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-3640

Name


Israel SchaZ ben David [12.11.1716]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏איש זריז במצות בורא‏‎ ein Mann, ›flink in den Geboten‹ des Schöpfers,
‎‏עסק כל ימ[י]ו בתורה ׃ גם‏‎ ›beschäftigt all seine Tage mit der Tora‹, wie auch
‎‏[במ] לאכת ה׳ במורא [׃ זריז]‏‎ im Dienst des Ewigen in Ehrfurcht, (war) ›flink
‎‏[ונשכר לשליחא דציבורא]‏‎ 5 und gewann dabei‹ und diente als Vorbeter,
‎‏[ה״ה מהור״ר ישראל ש״ץ בן]‏‎ es ist unser Lehrer, der Meister, Herr Israel SchaZ, Sohn
‎‏[מהור״ר דוד ׃ נפטר ביו׳ ה׳]‏‎ unseres Lehrers, des Meisters, Herrn David, verschieden am Tag 5,
‎‏[ך״ז חשון ונקבר ביום ו׳]‏‎ 27. Cheschvan, und begraben am Tag 6,
‎‏[עש״ק ך״ח בו תע״ז לפ״ק]‏‎ Rüsttag des heiligen Schabbat, 28. desselben, 477 der kleinen Zählung.
‎‏[תנצב״ה]‏‎ 10 Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 2: Vgl. u. a. bPes 4a, bSuk 41b  Zl 3: u. a. bBer 8a  Zl 4f: Vgl. u. a. bPes 50b u. bMB 38b

Kommentar

Datierung Gestorben Donnerstag, 12.11.1716 ; begraben am nächsten Tag
Die histor. Aufnahme zeigt das Grabmal bereits liegend und gebrochen, aber noch vollständig.
Zl 4b-5a: Zu bPes 50b: "Die Rabbanan lehrten: Mancher ist fleißig und gewinnt dabei, mancher ist fleißig und verliert dabei, mancher ist träge und gewinnt dabei, mancher ist träge und verliert dabei." Der Terminus, der hier entsprechend des Zitats mit "gewann" übersetzt wurde, bedeutet auch "angestellt sein", was hier durch doppelte Übersetzung mit "dienen" ausgedrückt wurde.
Zl 6: Die Abkürzung "SchaZ" steht für "Vorbeter".

Stilmittel

Reim auf -ore in Zl(n) 2 und 4, auf -ora in Zl(n) 3 und 5.

Beschreibung

Lage Planquadrate HK
Schrift vertieft
Ornament florale Verzierung, insbesondere Kranz
Zustand 2006 non in situ, liegend; Verwitterung mittel; Beschädigung schwer;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 871, CII 791
shha (JG 73), S. 6, Nr. 7; R. Israel Chasan, begraben in der kleinen Reihe auf dem neuen Friedhof(steil?)
Grunwald, S. 240, Nr. 641

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-05-12
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
1942-1944
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3640
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-3640
(letzte Änderungen - 2014-11-19 18:34)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-3640
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis