logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6023 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [545/6023]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-3063
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3063: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-3063

Name

Awraham ben Nechemja S"K [07.06.1722]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏איש ירא אלהים הי׳ ׃ והולך‏‎ ›ein gottesfürchtiger Mann war er‹, und ›wandelte
‎‏בדרכי ישרה ׃ כל ימיו הי׳‏‎ auf geraden Wegen‹, all seine Tage
‎‏נזהר להתפלל עם הצבור‏‎ ›gab er acht mit der Gemeinschaft zu beten
‎‏בכוונה ׃ זריז הי׳ בעבודת‏‎ 5 mit Andacht‹, flink war im Dienste
‎‏הקהל באמונה ׃ ה״ה כמר‏‎ der Gemeinde in Treue, es ist der geehrte Herr
‎‏אברהם בן נחמי׳ ז״ק‏‎ Awraham, Sohn des Nechemja S"K
‎‏נפטר ונקבר יו׳ א׳ ך״ב סיון‏‎ verschieden und begraben Tag 1, 22. Sivan
‎‏תפ״ב ל׳ תנצב״ה‏‎ 482 der Zählung. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 2: U. a. Ijob 1,1  Zl 2f: Ps 107,7  Zl 4f: bBer 31a

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Sonntag, 07.06.1722 ;
Die histor. Aufnahme zeigt das Grabmal in (nur) zwei Teile zerbrochen und in situ.
Zln 5/6: Ein Hinweis auf einer Tätigkeit als Vorbeter.
Zl 7: Bedeutung der Abkürzung S"K ist nicht ganz klar, vermutlich ist sera kodesch, "heiliger Samen" gemeint. Jes 6,13 entnommen, wurde es zu einer Bezeichnung für einen teuren, heiligen Gegenstand, aber auch in abgekürzter Form zu einem Familiennamen

Beschreibung

Lage Planquadrate GK
Schrift vertieft
Zustand 2006 unterer Teil in situ, oberer liegend; Beschädigung schwer;

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2012: 1. Liegendes Grabmal, mehrfach gebrochen: verankert, geklebt und standsicher aufgestellt; 2. Schonende Reinigung mit überhitztem Wasser (ausgeführt durch Schmalstieg GmbH, Burgwedel)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 4268, CII 754
shha (JG 73), S. 27, Nr. 2; Awraham, Sohn von Nechemja.
Grunwald: -

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-04-23
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3063
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-3063
(letzte Änderungen - 2013-06-03 06:58)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1722

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-3063
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis