logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [612/6072]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-3032
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3032: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-3032

Name


Tewle ben Elijahu Scheuer SeGaL [03.11.1725]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏שאו קינה על בן טב ׃ אל ישא בעון האב ׃‏‎ Erhebt Wehklage über einen guten Sohn, ›nicht soll er die Schuld des Vaters mittragen‹,
‎‏פ״נ‏‎ hier ist begraben -
‎‏טרף צמח וקטף ינקתו‏‎ ›zerfressen die Pflanze‹, ›ihr Schössling gebrochen‹,
‎‏ענף ופרי נתק שרשו‏‎ ›Zweig und Frucht ausgerissen mit der Wurzel‹,
‎‏בדרך חכמה דרך ובמעגלתו‏‎ 5 ›auf dem Wege der Weisheit schritt er und auf ihrer Bahn‹,
‎‏לוית חן נתנה על ראשו‏‎ ›ein anmutiger Kranz ward seinem Haupte gegeben‹,
‎‏יבלע בטרם קיץ בכורתו‏‎ ›verschlungen seine frühreife Frucht vor dem Sommer‹,
‎‏ה״ה הבחור חשוב כ׳־טעבלי‏‎ es ist der angesehene Junggeselle, der geehrte Tewle,
‎‏בן הקצין המנהג כ׳ אלי׳ שייא[ר]‏‎ Sohn des Einflußreichen, des Leiters, des geehrten Elijahu Scheuer
‎‏סג״ל נפטר יש״ק ונקבר יום‏‎ 10 SeGaL, verschied (am) Tag des heiligen Schabbat und ward begraben Tag
‎‏א׳ ך״ח חשון תפ״ו ל״ק‏‎ 1, 28. Cheschvan, 486 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 1: Ez 18,20  Zl 3: Ez 17,9 | Zl 3: Ez 17,4  Zl 4: nach Ez 17,8;9  Zl 5: Spr 4,11  Zl 6: nach Spr 4,9  Zl 7: Jes 28,4

Kommentar

Datierung Gestorben Samstag, 03.11.1725 ; begraben am nächsten Tag

Stilmittel

Reim auf -aw in Zl 1; auf -to in Zln 3,5,7; auf -scho in Zln 4,6.
Akrostichon in Zeilen 3-7: ‎‏טעבלי‏‎ Tewle

Beschreibung

Lage Planquadrate GK
Schrift erhaben
Symbol Levitenkanne; Hand aus Wolke
Ornament florale Verzierung; gestalterische Verzierung, insbesondere aufgespannter Mantel
Zustand 2006 in situ; Verwitterung leicht; Beschädigung leicht;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 5104, CII 676
shha (JG 73), S. 43, Nr. 3; der Junggeselle Tewle, Sohn des Eli Scheuer, beigelegt links von Rösche, Tochter des Eli Scheuer (Nr. hha-3033, CII 675).
Grunwald, S. 295, Nr. 3857

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-04-23
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
1942-1944
heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3032
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-3032
(letzte Änderungen - 2013-07-27 09:35)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-3032
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis