logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6023 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [579/6023]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-2964
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2964: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-2964

Name

Awigdor Schammes ben Awraham Mordechai Gumpel [22.04.1724]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏איש חי׳ עוסק בציבור‏‎ ›ein tüchtiger Mann‹, beschäftigt mit (den Anliegen der) Gemeinschaft
‎‏באמונה ׃ בזה לקח המאכלת‏‎ in Treue, hier ›griff er zum gewetzten
‎‏שנונ׳ ׃ ירא אלהי׳ ומצו׳ ה׳ עשה‏‎ Messer‹, ein Gottesfürchtiger, die Gebote des Ewigen erfüllte er
‎‏כדינ׳ ׃ גם דבר רבנן שמע ולא‏‎ 5 vorschriftsgemäß, auch den Worten unserer Gelehrten lauschte er
‎‏המנוע ׃ דעתו עשה פשר‏‎ ohne Unterbrechung, seine Kenntnis bewirkte gerechten
‎‏בדינ׳ ׃ ובקולו לפני ה׳ היה‏‎ Ausgleich, und seine Stimme vor dem Ewigen war
‎‏מרננה ׃ ראה זה לעמת זה‏‎ Jubelgesang, ›siehe, dem einen wie dem anderen
‎‏עשה בתבונ׳ ׃ ה״ה הר״ר‏‎ begegnete er mit Einsicht‹, es ist der Meister, Herr
‎‏אביגדור שמש נאמן ושוחט‏‎ 10 Awigdor Schammes, Beglaubigter und Schächter
‎‏דמתא ב׳ פו״מ מהר״ר אברהם‏‎ der Stadt, Sohn des Vorstehers und Leiters, unseres Lehers, des Meisters, Herrn Awraham
‎‏מרדכי גומפיל זצ״ל נפט׳ ביו׳ ד׳‏‎ Mordechai Gumpel, das Andenken des Gerechten zum Segen, verschieden Tag 4,
‎‏י׳ אייר ונק׳ יו׳ ה׳ י״א בו פדת ל׳‏‎ 10. Ijar, und begraben Tag 5, 11. Ijar desselben (Monats) "Auslösung" der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 2: 2Sam 23,20  Zl 3f: nach Gen 22,10  Zl 8f: Koh 7,14

Kommentar

Datierung Gestorben Mittwoch, 22.04.1724 ; begraben am nächsten Tag
Awigdor Schammes war laut Inschrift Schächter und Beglaubigter. Darüber hinaus fungierrte er als Vorbeter. In der Gemeinschaft wirkte er ausgleichend.
Zln 2/3: Nach ‎‏מי שברך‏‎ für die Gemeinde, nach der Toralesung am Schabbat.
Zln 3/4: Der Gebrauch von ‎‏מאכלת‏‎ für Messer läßt eine Anspielung auf die Bindung Isaaks vermuten, zumal der Vater Abraham hieß. Ganz konkret ist sicherlich die Tätigkeit als Schächter gemeint.
Zln 6/7: Anspielung auf richterliche Tätigkeit des Verstorbenen?
Zln 7/8: Anspielung auf Tätigkeit als Vorbeter.

Stilmittel

Chronogramm in Zl 13 mit dem Zahlenwert 484.
Akrostichon in Zeilen 2-8: ‎‏אביגדור‏‎ Awigdor

Beschreibung

Lage Planquadrate GI
Schrift vertieft
Zustand 2006 in situ; eingesunken; Beschädigung leicht;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 1733, CII 725
shha (JG 73), S. 35, Nr. 9; Awigdor Schammes, beigelegt rechts von Meir Staden (Nr. hha-2963, CII 726).
Grunwald, S. 252, Nr. 131,7 ("Schächter und Beglaub.")

Verborgene Pracht: Der jüdische Friedhof Hamburg-Altona – Aschkenasische Grabmale, Dresden: 2009, S. 362

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-04-25
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto

Eduard Duckesz Glasplatten © CAHJP Jerusalem, Glasplatten: HMB/2452, Inv 2326 · Digitalisat: CDB/5-7

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2964
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-2964
(letzte Änderungen - 2015-07-21 22:38)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1724

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-2964
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis