logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6023 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [47/6023]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-2431
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2431: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-2431

Name

Hendlin bat Juspa Wing ⚭ Netanael ben Chajim Fürst [18.06.1662]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פה שרה‏‎ Hier ruht
‎‏וטמונה‏‎ und ist geborgen
‎‏אשה חשובה‏‎ eine angesehene Frau,
‎‏והגונה ׃ שבחיה בעדת מי‏‎ die Würdige, ihr Lob in der Gemeinschaft ›'Wer
‎‏מנה ׃ היקרה והגבירה מ׳‏‎ 5 zählte sie'‹, die Teure und die Stattliche, Frau
‎‏הענדלין בת האלוף כמ״ר‏‎ Hendlin, Tochter des Vornehmen, des geehrten Herrn
‎‏יוזפא ווינג שלי״ט מק׳ הענא‏‎ Juspa Wing, er möge viele gute Jahre leben, aus der Gemeinde Hanau,
‎‏אשת הפרנס והמנהיג‏‎ Gattin des Vorstehers und Leiters,
‎‏כהר״ר נתנאל בר חיים‏‎ des geehrten Meisters, Herrn Netanael, Sohn des Chajim
‎‏פֿירשט הלכה לעולמה‏‎ 10 Fürst, sie ›ging hin in ihre Welt‹
‎‏ונפֿטרת במוצאי שבת‏‎ und verstarb am Ausgang der Schabbat
‎‏מנוחה ועזבה אותנו לבכי‏‎ Ruhe, und sie verließ uns, (so dass uns) zum Weinen (war)
‎‏וליגון ואנחה ונקברת למחרת‏‎ ›und nach Kummer und Schmerz‹, und wurde begraben am folgenden Tag,
‎‏ביום א׳ א׳ תמוז תכ״ב לפ״ק‏‎ am Tag 1, 1. Tammus 422 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ 15 Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens.

 

 Zl 4f: Num 23,10  Zl 10: Koh 12,5  Zl 13: Nach Jes 35,10

Kommentar

Datierung Gestorben Sonntag, 18.06.1662 ; begraben am nächsten Tag
Zl 14: Die Jahreszahl ist verschrieben/ undeutlich; gelesen nach Grabbuch u. Grunwald.

Stilmittel

Reim auf -ah in Zln 1-5.

Beschreibung

Lage Planquadrate FO
Schrift vertieft
Zustand 2006 in situ;

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2008/2009: 1. Zu tief im Erdreich stehendes Grabmal hochgezogen, standsicher versetzt; 2. Schonende Reinigung mit überhitztem Wasser (ausgeführt durch Schmalstieg GmbH, Burgwedel)

Zur Familie

Gatte: Netanel Fürst (Nr. hha-9549)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 1340, S 1164
shha (JG 73): -
Duckesz, Genealogie, S. 28f., Nr. 60 (Inschrift) und S. 47 (D)
Grunwald, S. 246, Nr. 965 (gest. 1. Ta. 422)

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-04-24
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2431
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-2431
(letzte Änderungen - 2015-02-09 08:45)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1662

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-2431
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis