logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [502/6072]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-2113
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2113: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-2113

Name


Bella bat Mosche Kleve ⚭ Schimon ben Natan Lübeck [13.07.1719]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פה טמונה הנעימה ׃ אשה צנועה ותמימה ׃‏‎ Hier ist geborgen die Liebenswürdige, die züchtige und lautere Frau,
‎‏בעלת שכל וישרה ׃‏‎ voller Einsicht und aufrecht,
‎‏יום ב׳ ח׳ מנחם תע״ט לפ׳‏‎ Tag 2, 8. Menachem 479 der Zählung
‎‏נפטרה ונקברה ׃ לבעלה‏‎ verschied sie und wurde begraben, ›ihrem Gatten
‎‏היתה חביבה בכה וצעק‏‎ 5 war sie lieb‹, er weinte und schrie
‎‏בקול מרה ׃ איך כבה‏‎ mit bitterer Stimme, wie ist erloschen
‎‏פתאום א[ורה] ויצא‏‎ so plötzlich ihr Licht und von ihm
‎‏ממנו [הדרה] ׃ היא‏‎ ›die Pracht weggangen‹, es ist
‎‏האשה מ׳ בילא בת ה״ה‏‎ die Frau Bella, Tochter des Teuren und Erhabenen,
‎‏כהר״ר משה קליווא ז״ל ‏‎ 10 des geehrten Meisters, Herrn Mosche Kleve, sein Andenken zum Segen,
‎‏מאמשטרדם אשת כ׳‏‎ aus Amsterdam, Gattin des geehrten
‎‏שמעון בן נתן ליבוק ז״ל‏‎ Schimon, Sohn des Natan Lübeck, sein Andenken zum Segen.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 4f: Vgl. bJom 29a  Zl 8: Vgl. BerR 68,6

Kommentar

Datierung Gestorben Montag, 13.07.1719 ; begraben 0 T.
Die histor. Aufnahme zeigt das Grabmal in situ und unbeschädigt.
Ein Datum ist hier nur selten am Anfang der Inschrift angegeben, was auf anderweitigen (Amsterdamer?) Einfluß zurückgehen mag.
Zl 1: Die erste Zeile ist bogenförmig.
Zl 3: Menachem, "Tröster", ist ein euphemistischer Name für den Trauermonat Aw.
Zl 5a: In bJom 29a ist es Achaschwerosch, der persische König, der Ester liebt.
Zln 5b/6a: Vgl. Jalkut Schimoni, Abschnitt "Und er ging", Nr. 940; dort schreit und weint Josua um Mose und betrauert ihn viele Tage.
Zl 9: ‎‏ה״ה‏‎ mit "der Teure und Erhabene" aufgelöst, die häufigste Wiedergabe des nahezu beliebig aufzulösenden Kürzels.
Zl 12: ‎‏ז״ל‏‎, sein Andenken zum Segen, in kleineren Lettern.
Zl 13: In größeren Lettern.

Stilmittel

Reim auf -ima in Zl 1, auf -ra in Zln 2-6.
Akrostichon in Zeilen 2-4, 6: ‎‏בילא‏‎ Bella

Beschreibung

Lage Planquadrate FI
Schrift erhaben
Ornament florale Verzierung; gestalterische Verzierung, insbesondere aufgespannter Mantel
Zustand 2006 non in situ; Verwitterung mittel; Beschädigung mittel unterhalb der Schriftfläche gebrochen und liegend;

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2012: 1. Liegendes Grabmal, einfach gebrochen: verankert, geklebt und standsicher aufgestellt; 2. Schonende Reinigung mit überhitztem Wasser (ausgeführt durch Schmalstieg GmbH, Burgwedel)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 3719, CII 474
shha (JG 73), S. 17, Nr. 6; Bella, Tochter des Mosche Kleve, Gattin des Schimon Lübeck (‎‏ליבעק‏‎), gestorben Tag 2, 8. Aw, beigelegt links von Jeschajahu Hekscher (Nr. 2114, CII 473).
Grunwald, S. 277, Nr. 2777

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2004-07-30
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
1942-1944
heutiges Foto

Schmalstieg, Denkmalpflegerische Massnahme

heutiges Foto
2010-2012

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2113
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-2113
(letzte Änderungen - 2013-05-16 15:47)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-2113
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis