logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [851/6072]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-1934
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1934: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-1934

Name


Silpa Ester bat Mosche ben N(atan) ⚭ Bendit Kassel SeGaL [13.10.1735]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏האשה הגבירה והצפירה ׃‏‎ die Frau, die Herrin ›und die Prachtvolle‹,
‎‏במצותיה היתה נזהרה כל‏‎ ›in ihren Geboten war sie achtsam all
‎‏ימיה ׃ ווי על האי שופרא ד‏‎ ihre Tage‹, Wehe ›über diese Schönheit,
‎‏דבלעה ׃ ה״ה הצנועה ו‏‎ 5 die verschlungen ist‹, es ist die Züchtige
‎‏והחסידה מרת זלפה אסתר‏‎ und die Fromme, Frau Silpa Ester,
‎‏בת האלוף הקצין פ״ו כהר״ר‏‎ Tochter des Vornehmen, des Einflußreichen, des Vorstehers und Leiters, des geehrten Meisters, Herrn
‎‏משה בר״ן ז״ל אשת כהר״ר‏‎ Mosche, Sohn des Herrn N(atan), sein Andenken zum Segen, Gattin des geehrten Meisters, Herrn
‎‏בענדיט קאסיל מאמשטרדם‏‎ Bendit Kassel SeGaL aus Amsterdam,
‎‏סג״ל נפטר׳ ונקבר׳ ביו׳ ה׳ ז״ך‏‎ 10 verschieden und begraben am Tag 5, 27.
‎‏תשרי תצ״ו לפ״ק ׃‏‎ Tischri 496 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 2: Jes 28,5  Zl 3f: Vgl. bShab 31b  Zl 4f: Zusammengesetzt aus bBer 5a und Jes 25,8

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Donnerstag, 13.10.1735 ;
Zl 7/8: in der Abkürzung ‎‏כהר״ר‏‎ jeweils stark verbreiterte Buchstaben zum Füllen der Zeile
Zl 4/5: Zeilenfüller ‎‏ד‏‎ und ‎‏ו‏‎
Zl 8: Auflösung mit Natan nach Grabbuch/Grunwald

Stilmittel

Reim auf -a in Zln. 2, 4 und 5.

Beschreibung

Lage Planquadrate FG
Schrift erhaben
Ornament florale Verzierung
Zustand 2006 in situ;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 3074, N 2968; Sterbedatum 23. Tischri 496, angegebenes Datum nach bürgerlichem Kalender 10. Oktober 1735 stimmt nicht hiermit überein
shha (JG 73), S. 75, Nr. 2; Frau Ester, Gattin des R. Bendit Kassel beigelegt links von Minkche, Tochter unseres Lehrers, des Meisters Herrn Natan Dajan (Nr. hha-1935, N 2967).
Grunwald, S. 268, Nr. 2294; Sterbedatum wie Grabbuch 23. Tischri 496

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2004-08-22
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
1942-1944
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1934
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1934
(letzte Änderungen - 2013-05-16 15:47)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-1934
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis