logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [1907/6072]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-1633
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1633: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-1633

Name


Jette bat Sundel ⚭ Löb Popert [16.05.1767]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏אשה חשובה‏‎ eine Frau, angesehen
‎‏ויקרה צנועה בדרכיה ׃‏‎ und teuer, züchtig auf ihren Wegen
‎‏והחסודה במעשי׳ ׃ אשה‏‎ und anmutsvoll in ihren Taten, ›eine Frau
‎‏יראת ה׳ היא תתהלל ׃‏‎ 5 die den Ewigen ehrfürchtet, sie werde gepriesen‹
‎‏עובדת את ה׳ וג״ח עם בני‏‎ sie dient dem Ewigen und erweist Liebeswerke den
‎‏אדם יום וליל ׃ נעים מעשי׳‏‎ Menschen, Tag und Nacht, ihre Werke sind wohltuend,
‎‏כקטורת כליל ׃ מ׳ יטה בת‏‎ dem vollendetem Räucherwerk gleich, Frau Jette, Tochter des geehrten Herrn
‎‏כ״ה זונדל אשת הג״צ כ׳‏‎ Sundel, Gattin des Wohlfahrtsverwalters, des geehrten
‎‏ליב פופרט ז״ל נפטרה‏‎ 10 Löb Popert, sein Andenken zum Segen, verschieden
‎‏ליל ש״ק י״ז אייר תקך״ז לפ״ק‏‎ in der Nacht des heiligen Schabbat, 17. Ijar 527 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה ‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 4f: Spr 31,30

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Samstag, 16.05.1767 ;
Die historische Aufnahme zeigt das Grabmal unbeschädigt.
Zl 8: ‎‏כליל‏‎, vollendet bzw. vollkommen, gänzlich (als Opfer verbrannt), z.B. Ez 28,12. ‎‏קטורת‏‎, Räucherwerk, z.B. Lev 6,15.

Stilmittel

Reim auf -eha in Zln. 3,4 und auf -lel in Zln 5,7,8.

Beschreibung

Lage Planquadrate FD
Schrift erhaben
Symbol Krone
Ornament florale Verzierung
Zustand 2006 unterer Teil in situ, oberer liegend; Beschädigung mittel;

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2012: 1. Liegendes Grabmal, einfach gebrochen: verankert, geklebt und standsicher aufgestellt; 2. Schonende Reinigung mit überhitztem Wasser (ausgeführt durch Schmalstieg GmbH, Burgwedel)

Zur Familie

Gatte: Löb Popert (Nr. hha-1649)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 4549, N 3226
shha (JG 73), S. 274, Nr. 11; die betagte Jette, Witwe des Almosenverwalters Löb Popert, beigelegt links von Edel, Tochter des Vorstehers Awraham Halle (Nr. hha-1634, N 3225).
Grunwald, S. 288, Nr. 3461

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-10-19
Fragment-1611
heutiges Foto
2001-10-14
Fragment-1633

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto

Schmalstieg, Denkmalpflegerische Massnahme

heutiges Foto
2010-2012

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1633
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1633
(letzte Änderungen - 2014-11-11 09:07)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-1633
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis