logo epidat: epigraphische Datenbank

Herford 262 Inschriften (~1679-2013)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [50/262]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID her-28
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Herford, her-28: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?her-28

Name

Seew ben Schmuel SeGaL (William Blumenau) [23.02.1861]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏ילד רך תפאר׳ אביו‏‎ Ein zartes Kind, Zierde seines Vaters
‎‏ואמו ונפשם קשורה‏‎ und seiner Mutter, und ihre Seelen sind verbunden
‎‏בנפשו‏‎ mit seiner Seele,
‎‏זאב ב׳ שמואל סג״ל‏‎ Seew, Sohn des Schmuel SeGaL,
‎‏מת ביו׳ י״ג אדר תרכ״א לפ״ק‏‎ 5 gestorben am 13. Tag des Adar 621 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
William Blumenau
geb. am 3. März 1855
gest. am 23. Febr. 1861

Kommentar

Datierung Geboren 03.03.1855; gestorben Samstag, 23.02.1861
Namenskunde Im Segen über seine Söhne verglich der biblische Jakob seinen Sohn Binjamin mit einem Wolf (Genesis 49,27), daher kommt die Parallelität der Namen Binjamin, Seew (hebr. für Wolf) und dem deutschen Wolf. Mit "William" wurde hier ein bürgerlicher Name gewählt, der gleich anlautet wie das traditionelle "Wolf".

Beschreibung

Material Sandstein
Beschreibung Kindergrabmal in Form einer liegenden Grabplatte. Die Grabmale der Geschwister sind identisch gestaltet.
Zustand 2016 Stark mit Flechten bewachsen.

Zur Person

William Blumenau wurde am 3. März 1855 geboren als Sohn des Kaufmanns Samuel Blumenau und der Emma geb. Block zu Herford.

Zur Familie

Bruder: Hugo Blumenau (her-0025)
Schwester: Lina Blumenau (her-0026)

Quellen / Sekundärliteratur

Landesarchiv NRW, Abteilung Ostwestalen-Lippe, P2, 293: Zivilstandsregister der Juden der Gemeinde Herford mit den Orten Enger, Herford, Melbergen, Oeynhausen (Neusalzwerk), Spenge, Stift Berg, Wallenbrück (T 1848-1874), S. 12, Nr. 48.

Fotografien

  «    »  

Jürgen Escher

heutiges Foto
2016
recto
heutiges Foto
2016
Detail
heutiges Foto
2016
Detail
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Herford, her-28
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=her-28
(letzte Änderungen - )

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1861

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=her-28
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis