logo epidat: epigraphische Datenbank

Herford 262 Inschriften (~1679-2013)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [250/262]    »     »|
Edition Beschreibung Personalia Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID her-240
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Herford, her-240: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?her-240

Name

Julius Mosberg          

Diplomatische Transkription

Julius
Mosberg

Beschreibung

Beschreibung Kleine Schrifttafel
Schrift vertieft
Zustand 2016 Die Schrifttafel ist stark verwittert und von Flechten befallen.

Zur Person

Julius Mosberg war wahrscheinlich der Gatte von Johanna Mosberg geb. Kronenberg, Schwester von Regina verheiratete Strasser (her-0213) aus Bünde. Sie wurde 1942 deportiert und ermordet, ihrer wird auf dem Gedenkstein für die Herforder Opfer des Nationalsozialismus gedacht (her-9000).

Links zu personenbezogenen Onlinedatenbanken

Mosberg, Johanne ─ Gedenkbuch: Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, 932275

Fotografien

  «    »  

Jürgen Escher

heutiges Foto
2016
recto
heutiges Foto
2016
Detail

Anna Martin

heutiges Foto
2017
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Herford, her-240
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=her-240
(letzte Änderungen - )

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=her-240
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis