logo epidat: epigraphische Datenbank

Herford 262 Inschriften (~1679-2013)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [178/262]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID her-213
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Herford, her-213: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?her-213

Name

Regina Strasser geb. Kronenberg [28.10.1920]          

Diplomatische Transkription

Hier ruht
meine unvergessliche Frau
und sorgende Mutter
unserer Kinder
5 Regina Strasser
geb. Kronenberg
geb. 8. Mai 1873
gest. 28. Okt 1920
Leb wohl; hab Dank
10 für alle Treue!

Kommentar

Datierung Geboren 08.05.1873; gestorben 28.10.1920

Beschreibung

Beschreibung Stele mit mehrfach eingezogenem Giebel und darunter ein Band, das zu beiden Seiten in einer Volute endet.
Schrift vertieft
Ornament florale Verzierung
Zustand 2016 Das Grabmal ist stark verwittert, die Inschrift ist sehr flach gehauen.

Zur Person

Regina Strasser wurde in Bünde geboren als Tochter des Lehrers Nachman Kronenberg und der Bertha geb. Kahn. Ihre drei Jahre ältere Schwester Johanna Mosberg geb. Kronenberg wurde 1942 deportiert und ermordet, ihrer wird auf dem Gedenkstein für die Herforder Opfer der Schoah (her-9000) gedacht.

Zur Familie

Schwester: Johanna Mosberg geb. Kronenberg (her-9000)

Links zu personenbezogenen Onlinedatenbanken

Mosberg, Johanne ─ Gedenkbuch: Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, 932275

Quellen / Sekundärliteratur

Landesarchiv NRW, Abteilung Ostwestalen-Lippe, P2, 159: Zivilstandsregister (Kreisgerichtskommission I) der Juden der Gemeinde Bünde, Kreis Herford mit den Orten Blanken, Bünde, Enger, Kirchlengern, Rödinghausen, Spenge, Spradow, Wallenbrück (G 1847-1874), S. 33, Nr. 99 (G Johanna); S. 38, Nr. 115 (G Regina).

Fotografien

  «    »  

Jürgen Escher

heutiges Foto
2016
recto
heutiges Foto
2016
Detail

Anna Martin

heutiges Foto
2017
Detail
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Herford, her-213
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=her-213
(letzte Änderungen - )

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1920

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=her-213
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis