logo epidat: epigraphische Datenbank

Würzburg - Heidingsfeld 159 Inschriften (1810-1939)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [51/159]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hdf-2095
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Würzburg - Heidingsfeld, hdf-2095: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hdf-2095

Name

Mosche ben Schmuel ­Frank [02.06.1841]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏הילד משה בן כ״ה‏‎ das Kind Mosche, Sohn des geehrten Herrn
‎‏שמואל פראנק מוו״ב‏‎ Schmuel ­Frank aus Würzburg,
‎‏נפטר ביום ד׳ י״ג סיון תר״א לפ״ק‏‎ verschieden am Tag 4, 13. Sivan 601 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ 5 Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Gestorben Mittwoch, 02.06.1841
Zl 3: Der Familienname wurde enstprechend deutscher Orthografie geschrieben.
Abkürzung Zl 3: Der abgekürzter Ortsname ‎‏וו״ב‏‎ wurde mit "Würzburg" aufgelöst.

Beschreibung

Maße 81 x 43 x 9
Lage Feld A, Reihe IV, Stein Nr. 02 (2095)
Beschreibung Stele mit Rundbogenabschluß.
Zustand 1996 Mittlere Verwitterung; leichter Flechtenbewuchs.

Zur Person

Mosche, Sohn des Schmuel Frank, wurde nur fünf Monate alt. Sein Vater, der aus Arnstein stammende Samuel Frank, gehörte von 1837 bis 1840 und ab 1850 dem dreiköpfigen Würzburger Kultusvorstand an und zählte zum orthodoxen Flügel.

Quellen / Sekundärliteratur

Begräbnisregister (Staatsarchiv Würzburg, Jüdische Standesregister 42), S. 70, Nr. 473.
Ursula Gehring-Münzel: Vom Schutzjuden zum Staatsbürger. Die gesellschaftliche Integration der Würzburger Juden 1803-1871 (Veröffentlichungen des Staatsarchivs Würzburg, Bd. 6), Würzburg 1992, S. *105, *310, 359, 426f., *498, 506.

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2010-05-17
recto
heutiges Foto
2010-05-17
Detail
heutiges Foto
2010-05-17
Detail
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Würzburg - Heidingsfeld, hdf-2095
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hdf-2095
(letzte Änderungen - 2013-07-27 11:44)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1841

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hdf-2095
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis