logo epidat: epigraphische Datenbank

Würzburg - Heidingsfeld 159 Inschriften (1810-1939)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [110/159]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hdf-2015
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Würzburg - Heidingsfeld, hdf-2015: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hdf-2015

Name

... Rosenblüm (Babette ­Rosenblüm) [17.07.1873]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

... ...
... ...
... ...
... ...
... 5 ...
... ...
‎‏[...]כל‏‎ ...
‎‏ראזענבלים [...]ל‏‎ ... Rosenblüm ...,
‎‏[...]עגען‏‎ ... Segen?
 Postament
‎‏נולדת ביום ה׳ כ״ו כסלו תרכ״ט לפ״ק‏‎ 10 geboren am Tag 5, 26. Kislev 629 der kleinen Zählung,
‎‏ונפטרת ביום ה׳ כ״ב תמוז תרל״ג לפ״ק‏‎ und verschieden am Tag 5, 22. Tammus 633 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Geboren Donnerstag, 10.12.1868; gestorben Donnerstag, 17.07.1873
Das Grabmal ist stark verwittert, konnte jedoch aufgrund des Sterbedatums eindeutig zugeordnet werden. Die mindestens neunzeilige Inschrift der Stele war möglicherweise in Deutsch in hebräischen Buchstaben geschrieben.

Beschreibung

Maße 54+33 x 31/37 x 18/22
Lage Feld A, Reihe IX, Stein Nr. 05 (2015)
Beschreibung Kleine Stele mit auskragendem Flachbogenabschluß und vertieftem Schriftfeld auf Postament.
Zustand 1996 Das Grabmal ist von seinem Postament gestürzt und liegt hinter diesem, die Inschrift ist teilweise stark verwittert. 2010: Das Grabmal steht neben seinem Postament, die Verwitterung ist weiter fortgeschritten, die Inschrift auf der Stele fast völlig verloren.

Zur Person

Das kleine Mädchen Babette Rosenblüm stammte laut Begräbnisregister aus Zell.

Quellen / Sekundärliteratur

Begräbnisregister (Staatsarchiv Würzburg, Jüdische Standesregister 42), S. 46, Nr. 665.

Fotografien

  «    »  

Schrade, Dokumentationszentrum für jüdische Geschichte und Kultur in Unterfranken

heutiges Foto
1996
recto
heutiges Foto
1996
recto

Bert Sommer

heutiges Foto
2010-04-22
recto
heutiges Foto
2010-04-22
Detail
heutiges Foto
2010-04-22
Detail
heutiges Foto
2010-04-22
Detail
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Würzburg - Heidingsfeld, hdf-2015
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hdf-2015
(letzte Änderungen - 2013-07-27 11:44)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1873

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hdf-2015
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis