logo epidat: epigraphische Datenbank

Würzburg - Heidingsfeld 159 Inschriften (1810-1939)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [144/159]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hdf-1612
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Würzburg - Heidingsfeld, hdf-1612: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hdf-1612

Name

Jizchak Halevi ben Rosa (Isak ­Bergenthal) [02.02.1927]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏איש אמונים הולך תמים‏‎ ›ein Mann von Treuen‹, ›lauter wandelnd‹,
‎‏מעשיו היו טובים ושלמים‏‎ seine Taten waren gut und vollkommen,
‎‏השכים והעריב לתורה ולתפלה‏‎ ›frühmorgens und abends begab er sich zum Torastudium und zum Gebet‹,
‎‏היטיב לקרוביו גם לזרים‏‎ 5 Gutes tat er denen, die ihm nahe und auch den Fremden,
‎‏שמו יצחק הלוי הנ״מ רזא‏‎ sein Name (ist) Jizchak Halevi, geboren von Rosa,
‎‏נפטר בש״ט יום א׳ דר״ח אדר א׳‏‎ verschieden ›mit gutem Namen‹ Tag 1 des Neumonds erster Adar
‎‏ונקבר בכבוד גדול ב׳ אדר א׳‏‎ und begraben mit grosser Ehre 2. des erster Adar 687
‎‏תרפ״ז לפ״ק‏‎ der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ 10 Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
Herr Isak ­Bergenthal
geb. 13. Sept. 1850 gest. 2. Febr. 1927.

 

 Zl 2: Spr 20,6 | Zl 2: Ps 15,2  Zl 4: bBB 7a  Zl 7: bBer 17a

Kommentar

Datierung Geboren 13.09.1850; gestorben Mittwoch, 02.02.1927 ; begraben am übernächsten Tag
Zl 6: Es ist ungewöhnlich, das hier anstelle des üblichen Vaters- der Muttername angegeben wurde.

Beschreibung

Maße 170 x 80/90 x 28/34
Lage Feld B, Reihe 16, Stein Nr. 12 (Neuer Teil) (1508)
Beschreibung Gesockelte Stele mit gezähntem Rand und assymetrischem Flachbogenabschluß, im Giebelfeld die reliefierte Levitenkanne in einer hochrechteckigen Vertiefung.
Symbol Levitenkanne
Zustand 2010 Gut erhalten.

Quellen / Sekundärliteratur

Begräbnisregister (Staatsarchiv Würzburg, Jüdische Standesregister 42), S. 10.

Fotografien

  «    »  

Schrade, Dokumentationszentrum für jüdische Geschichte und Kultur in Unterfranken

heutiges Foto
1996
recto

Bert Sommer

heutiges Foto
2010-04-22
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Würzburg - Heidingsfeld, hdf-1612
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hdf-1612
(letzte Änderungen - 2013-07-27 11:44)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1927

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hdf-1612
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis