logo epidat: epigraphische Datenbank

Halberstadt: Im Roten Strumpf 2 inscriptions (1730-1747)

information   inscriptions   full-text-search   map   indices   Download
TEI P5

Projekt

Mehrere Inschriften des Friedhofs wurden 2010 im Rahmen eines Pilotprojektes im Auftrag der Moses Mendelssohn Akademie in Halberstadt erfasst. Zwei davon sind seitdem der Öffentlicheit zugänglich.

Geschichte

Der Friedhof Am Roten Strumpf ist der älteste der drei jüdischen Friedhöfe in Halberstadt, seine Belegungszeit war von ca. 1644 bis ca. 1844. Nur Rund 250 von ursprünglich über 1.600 Grabsteinen sind erhalten. Seine Barockgrabmale sind gestalterisch eindrucksvoll und reich verziert und somit kunsthistorisch sehr bedeutend, die Inschriften bieten einen Einblick in die ersten 200 Jahre der Gemeindegeschichte. Bedeutende Personen wie Behrend Lehmann liegen hier begraben.

Edition

Dan Bondy

Zitation der digitalen Edition

Digitale Edition - Jüdischer Friedhof Halberstadt: Im Roten Strumpf (1730-1747 / 2 Einträge)
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hbs

 

Steinheim-Institut
contact us
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hbs
is licensed under a Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict
powered by TUSCRIPT