logo epidat: epigraphische Datenbank

Frankfurt am Main-Heddernheim 273 Inschriften (1598-1937)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [188/273]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID ffh-13
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Frankfurt am Main-Heddernheim, ffh-13: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?ffh-13

Name

Fogel bat Mosche Hammel [1.7.1898]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏הבתולה פאגעל בת ר׳ משה‏‎ die Jungfrau Fogel, Tochter des Herrn Mosche
‎‏האממעל‏‎ Hammel,
‎‏נפטרת בת כ״א שנה יום י״א תמוז‏‎ verschieden 21 Jahre alt, Tag 11 des Tammus
‎‏תרנ״ח לפ״ק‏‎ 5 658 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Gestorben Freitag, 1.7.1898
Vor- und Familienname der Verstorbenen sind entsprechend der deutschen Orthographie geschrieben.

Beschreibung

Beschreibung Hochrechteckige Stele, seitliche Kanten abgeschrägt, oben flacher rechteckiger Aufsatz, Zeilen zentriert.
Zustand Spuren von Efeu, sonst gut erhalten.

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Frankfurt am Main-Heddernheim, ffh-13
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=ffh-13
(letzte Änderungen - 2009-12-07 08:55)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1898

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=ffh-13
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis